Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found So bleibt der Adventskranz länger frisch

Kathrin Appel-Göllner hat tolle Tipps für eine stimmungsvolle Adventszeit.

Erst grün, dann braun und trocken? Besser nicht! Der Adventskranz sollte mindestens vier Wochen halten und dabei möglichst lange toll aussehen. Wir haben Tipps, wie Sie Ihren Kranz lange frisch halten.

So langsam aber sicher wird es Zeit, sich um den Adventskranz zu kümmern. Gerade wenn man ihn selbst dekorieren möchte. Denn am Sonntag in einer Woche soll ja schon das erste Licht brennen. Da sieht der Kranz dann meist auch noch schön grün aus. Aber am dritten oder vierten Advent sind die Zweige dann staubtrocken.

Strohkränze kühl lagern

Kathrin Appel-Göllner ist Floristin in Baunatal und weiß, wie man den Kranz vorm Austrocknen schützt. Die beliebteste Kranzart ist ein gewickelter Kranz mit Strohunterlage - der wird zwar frisch gewickelt, trocktet aber mit der Zeit dennoch ein. Ihr Tipp: Den Kranz bis zum 1. Advent draußen halten und nachts kalt stellen. Wenn er dann einmal fertig geschückt ist, sollte man dem Kunstwerk über nacht eine Ruhepause gönnen. Also raus aus dem warmen Wohn- oder Esszimmer und ab in den Keller. Draußen sollte man auf die Temperaturen achten, weil die Kerzen bei Frost kaputt brechen können.

Steckschaum-Ringe halten die Feuchtigkeit

Bildergalerie

Bildergalerie

zur Bildergalerie Adventskranz aus Steckschaum

Ende der Bildergalerie

Eine frische Alternative zu dem klassischen gewickelten Kranz sind Steckschaum-Ringe. Sie eignen sich für Kränze aller Art - also auch für den Adventskranz. Geeignete Tannensorten sind die Nobilis-Tanne, Nordmann-Tanne oder auch Kiefernzweige. Diese werden direkt in die Steckmasse gesteckt. Hierbei eher von schräg unten arbeiten, damit der Kranz später schön auf dem Tisch aufliegt. Vor dem Stecken das Ganze wässern und ein bis zweimal pro Woche mit ein wenig Wasser angießen. Die Nadelzweige immer mal ansprühen, so bleiben sie schön frisch.

Einen Adventskranz mit Steckschaum einfach selber machen

Langlebige Grundgestelle immer wieder neu gestalten

Wer etwas Langlebiges sucht, der kann sich ein Grundgestell aus Holz kaufen. Hier werden Zweige, Zapfen, Sterne oder Kugeln eingesteckt oder mit einer Heißklebepistole befestigt. Und dann kann man den Holzkranz in einem Jahr klassisch rot, im anderen fröhlich bunt oder mal nur mit Naturmaterialien schmücken. Wer für seinen Kranz noch Anregungen sucht, der sollte eine der unzähligen Adventsausstellungen in Hessen besuchen und sich inspirieren lassen.

Ein Holzgestell kann jedes Jahr neu gestaltet werden. Hierbei sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt.

Sendung: hr4, hr4 - Mein Morgen in Hessen, 21.11.2019, 06:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit