Butter
Wer, warum auch immer, auf Butter verzichten möchte, findet einige Alternativen. Bild © Colourbox.de

Wer auf Butter verzichten möchte, sei es wegen des Preises, sei es wegen des Fettgehalts, sei es, um sich vegan zu ernähren, der findet durchaus Alternative oder Möglichkeiten, das tierische Fett zu ersetzen.

Margarine

Audiobeitrag
Butter

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Butter oder Margarine: Was ist besser?

Ende des Audiobeitrags

Das ist die klassische Alternative zu Butter. Sie sieht ähnlich aus, schmeckt ähnlich und verhält sich auch ähnlich wie Butter. Sie besteht aus pflanzlichen Fetten, wird allerdings industriell hergestellt. Und ist auch nicht unbedingt die gesündeste Alternative. Margarine ist zum Kochen, Backen, Braten und als Brotaufstrich verwendbar. Auf Produkte auf Palmöl-Basis sollte man allerdings möglichst verzichten.

Erdnussbutter/Nussmus

Erdnussbutter ist ein guter Ersatz als Brotaufstrich und auch beim Backen, gerade dann, wenn es Nussgebäck ist. Auch für Soßen, wo es geschmacklich passt, eignet sich Erdnussbutter gut. Auch Nussmus aus echten Nüssen wie Hasel- oder Walnuss kann man zum Backen verwenden. Mit ihnen wird der Teig auch geschmeidig.

Kokosfett

Die Konsistenz ist ähnlich wie bei echter Butter. Kokosfett eignet sich gut zum Backen, Braten und Frittieren. Auch als Brotaufstrich taugt es, hat allerdings einen gewissen Eigengeschmack.

Öle

Beim Braten und Backen lässt sich Butter gut durch pflanzliche Öle ersetzen. Eher geschmacksneutral sind Raps- und Sonnenblumenöl.

Avocado-Creme

Avocados sind von Naturaus sehr fetthaltig. Wenn man sie püriert, kann man sie zum einen als Brotaufstrich nutzen, zum anderen eignet sie sich auch zum Backen, allerdings sollte man sie nicht in der kompletten Menge als Butterersatz verwenden, sondern die Hälfte durch Öl ersetzen.

Apfelmus

Beim Herstellen von Rührteig kann man Butter auch durch Apfelmus ersetzen. Allerdings ist diese Variante nicht ganz ohne Eigengeschmack.

Bananen

Auch zerdrückte Bananen lassen sich beim Backen als Alternative zu Butter einsetzen. Aber auch hier muss man den Eigengeschmack berücksichtigen.

Quark/Joghurt

Als Brotaufstrich, beispielsweise unter Marmelade, eignet sich Quark auch gut. Auch beim Backen kann man Butter durch Quark oder Joghurt ersetzen. Man kann, um die Konsistenz zu erhöhen, auch noch etwas Grieß untermischen. Allerdings mit der Zugabe von etwas Öl für die Geschmeidigkeit des Teiges.

Senf

Wer sein Wurstbrot bisher mit Butter gegessen hat, kann stattdessen Senf direkt aufs Brot schmieren und damit die Butter ersetzen.

Sendung: hr4, hr4 - Mein Morgen in Hessen, 06:05 Uhr, 03.11.2018

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit