Handy-Sammelaktion von missio

Helfen geht auch ohne Geldspende! Wer anderen Menschen oder der Umwelt Gutes tun will, der kann Handys, alte Brillen und mehr für einen guten Zweck abgeben. Hier erfahren Sie, was Sie wo spenden können.

Weitere Informationen

Diese Dinge können Sie spenden - Übersicht

Ende der weiteren Informationen

Handys

Was wird gesammelt?

Alte Handys

Was passiert mit meiner Spende?

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Das Handy auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Handys spenden lohnt sich - mit dem Erlös wird Insekten geholfen
Ende des Audiobeitrags

Der NABU gibt die gespendeten Telefone zum einen an die AfB gemeinnützige GmbH (Arbeit für Menschen mit Behinderung), die die wiederaufbereiten Geräte innerhalb Europas verkauft. Nicht funktionsfähige Geräte werden zum Recycling an die Umicore AG & Co. KG weitergegeben, die alle Rohstoffe aus Alt- Geräten wiederverwertet. So können Schadstoffe nicht im Müll landen und es werden Rohstoff-Gewinne erzielt.

Sie können Ihr altes Handy auch bei dem Internationalen Katholische Missionswerk Missio spenden. Auch hier leisten Sie Umwelt- und Klimaschutz und helfen Familien in Not. Hier erfahren Sie alles über die missio-Aktion.

Wem kommt es zu Gute?

Der Erlös fließt in den NABU-Insektenschutzfonds.

Wo kann man spenden?

Auf der Internet-Seite des NABU kann man zum einen Sammelstellen in Hessen finden, außerdem ist ein Retourenschein zum kostenlosen Download hinterlegt. Engagierte Sammkler können sich eine Handysammelbox zuschicken lassen.

Wer sammelt?

NABU
Charitéstraße 3
10117 Berlin
Internet: nabu.de

Alte Handys - aus den Einzelteilen können wertvolle Rohstoffe gewonnen werden.

Brillen

Was wird gesammelt?

Alte Brillen mit und ohne Sehstärke, Brillengestelle, Hörgeräte

Was passiert mit meiner Spende?

Die Brillen werden gereinigt und dann weitergegeben – und das weltweit.

Wem kommt es zu Gute?

Menschen mit Sehschwäche, die sich keine Brille leisten können, oder wo es aufgrund von Versorgungsschwierigkeiten keine Möglichkeiten für Brillenträger*innen gibt.

Wo kann man spenden?

Verschiedene Sammelstellen gibt es auch in Hessen. Eine nach Postleitzahlen sortierte Liste finden Sie hier.

Wer sammelt?

Die Brillensammelaktion "Brillen Weltweit". Sie steht unter der Trägerschaft  des Deutschen Katholischen Blindenwerks e.V.

Brillen Weltweit
Moselweißerstr. 36
56073 Koblenz
Internet: brillenweltweit.de

Kaputte Filzstifte, Brillen, Kronkorken, Handys - vom Müll zum wertvollen Rohstoff

Kork

Was wird gesammelt?

Weinkorken

Was passiert mit meiner Spende?

Kork ist ein wertvoller Rohstoff und wird als Dämmgranulat für den ökologischen Hausbau genutzt.

Wem kommt es zu Gute?

Der Erlös aus dem Kork-Verkauf wird für Kranichschutzprojekte in Spanien und Deutschland eingesetzt. In Spanien - der Heimat der Korkeichen - wird das Geld vor allem für die Erhaltung der traditionellen Korkwirtschaft. Außerdem werden in der Korkverarbeitung Arbeitsplätze für Behinderte und Langzeitarbeitslose geschaffen.

Wo kann man spenden?

Über Sammelstelle in Ihrer Nähe erfahren Sie beim NABU Hamburg unter der Telefonnummer 040 6970890 oder über die eigene Online-Suche auf der NABU-Seite.

Wer sammelt?

NABU Hamburg
Stichwort KORKampagne
Klaus-Groth-Straße 21
20535 Hamburg
Internet: Kork-Kampagne auf nabu.de

Korken

Kaputte Stifte

Was wird gesammelt?

Leere, ausgetrocknete Stifte, Patronen und Füller

Was passiert mit meiner Spende?

Das Material wird recycelt

Wem kommt es zu Gute?

Kranken Kindern. Mit der Spende werden Leistungen finanziert, die die Krankenkasse nicht übernimmt. Außerdem werden Anschaffungen für die Pflegestelle der Kindertagespflege Kleckerschmecker in Düren (NRW) finanziert

Wo kann man spenden?

Per Post oder in einer Sammelstelle. In Hessen ist bisher nur in Heringen (Werra) eine Sammelstelle eingerichtet. Wer selbst sammeln möchte: ab 15 Kilo gesammelte Stifte bekommt eine kostenlose Versandmarke zugeschickt.

Wer sammelt?

Aktion Kinderbus – eine private Initiative der Kindertagespflege Kleckerschmecker aus Düren (NRW)

Aktion Kinderbus
c/o Michaela Schnarr
Mühlenweg 48
52349 Düren
Internet: aktion-kinderbus.de

Kaputte Filzstifte, Brillen, Kronkorken, Handys - vom Müll zum wertvollen Rohstoff

Kronkorken

Was wird gesammelt?

Kronkorken aus Metall

Was passiert mit meiner Spende?

Die Kronkorken werden zum Wertstoffhändler gebracht. Der Erlös wird 1:1 an die "Patientenhilfe Darmkrebs" weitergereicht.

Wem kommt es zu Gute?

Menschen, die an Darmkrebs erkrankt sind werden unterstützt.

Wo kann man spenden?

Jede*r kann Kronkorkenpakete einsenden. In Hessen gibt es zwei Sammelstellen

  • Ricky Heb, Groß-Umstädter Str. 29, 64823 Groß Umstadt/Semd
  • Angelsportverein Viernheim 1968 e.V. Postfach 1231, 68502 Viernheim, Mobil: 0176 60813099

Wer sammelt?

Ingo Petermeier aus Wadersloh-Liesborn sammelt seit 2012 in seiner Freizeit Kronkorken aus ganz Deutschland. Einmal pro Jahr werden die gesammelten Flaschenverschlüsse zum Wertstoffhof gebracht.

Alternative Sammelaktion

Eine Alternative ist die Kronkorken-Sammelaktion "collectkronkorken" rund um Hamburg. Hier werden vor allem Tierschutzprojekte im Norden, die Tierhilfe in Spanien und die Zucht und der Erhalt alter Haustierrassen unterstützt.

Kaputte Filzstifte, Brillen, Kronkorken, Handys - vom Müll zum wertvollen Rohstoff

Briefmarken

Was wird gesammelt?

Briefmarken aus der ganzen Welt

Was passiert mit meiner Spende?

Die gespendeten Marken werden abgelöst, aufbereitet und danach an Sammler verkauft.

Wem kommt es zu Gute?

Insgesamt 125 Menschen mit Behinderung kümmern sich um die Aufbereitung von Briefmarken. Durch den Erlös werden ihre Arbeitsplätze finanziert.

Wo kann man spenden?

Hier finden Sie alle Sammelstellen.

Größere Mengen senden Sie bitte an:
Briefmarkenstelle Bethel
Quellenhofweg 25
33617 Bielefeld

Wer sammelt?

Die Bethel Stiftung.

Briefmarken

Sendung: hr4, hr4 - Mein Morgen in Hessen, 20.11.2019, 06:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit