Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Kartoffelwasser hilft gegen Algen

Kartoffeln kochen in einem Topf

Bisher haben Sie sicherlich nach dem Kochen das Kartoffelwasser in den Ausguss geschüttet? Damit ist jetzt Schluss, denn es ist ein prima Algenentferner.

Auf Terrassen- und Gartenplatten sowie an Tontöpfen bilden sich gerne mal Algen. Um sie zu beseitigen, muss man nicht auf die chemische Keule zurückgreifen, es reicht Kartoffelwasser. Bei trockenem Wetter, wenn die Algen auch schon trocken sind, das gesalzene Wasser vom Kartoffelnkochen erkalten lassen und über die Fläche mit dem lästigen "Grünzeug" schütten. Mit einer Bürste oder einem harten Besen jetzt die Algen abrubbeln.

Bei anderen Oberflächen, beispielsweise Glasdächern über Eingangstüren, muss man vorsichtig versuchen.

Heißes Kartoffelwasser ist auch gut gegen Unkraut in Pflasterritzen. Kartoffelstärke, das Salz und die Hitze setzen dem Unkraut in den Fugen zu und lassen es verdorren.

Sendung: hr4, hr4 - Britta am Vormittag, 14.04.2020, 10:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit