Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Darts-WM mit hessischer Beteiligung

Darts

Ab 13. Dezember fliegen wieder die Pfeile: Im Alexandra Palace - kurz "Ally Pally" genannt - in London findet die Darts-Weltmeisterschaft statt. Mit dabei auch zwei Hessen: der gesetze Max Hopp aus Wiesbaden und Qualifikant Nico Kurz aus Hanau. Um mitzureden hier die wichtigsten Begriffe kurz erklärt.

180

Das ist der perfekte Wurf, d.h. alle drei Pfeile landen in der Triple-20. Wenn ein Spieler das schafft, hält das Publikum Schilder mit der "180" hoch und der Caller ruft das Ergebnis besonders laut aus.

Darts

9-Darter

Das perfekte Spiel bei der Variante 501. Traum eines jeden Spielers. Mit neun Darts werden die 501 Punkte abgeworfen.

Externer Inhalt

Externen Inhalt von YouTube (Video) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von YouTube (Video). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

Average

Der Average ist der Durchschnittswert der Würfe. Er berechnet sich so: 501 : Anzahl der Würfe x 3. Beim Verlierer eines Legs wird der Restwert abgezogen: 501-Restwert : Anzahl der Würfe x 3.

BDO

Die "British Darts Organisation" wurde 1973 gegründet. Seit 1978 richtet sie Weltmeisterschaften aus. Allerdings kam es 1992 zu einer Spaltung und zur Gründung der PDC (Professional Darts Corporation).

Bogey-Zahlen

Das sind sieben Zahlen unter 170, der größten Zahl, die mit drei Darts ausgecheckt werden kann, die sich nicht mit drei Darts abwerfen lassen. Es sind 169, 168, 166, 165, 163, 162 und 159.

Bouncer

Dart, der vom Dartboard wieder abprallt oder abfällt. Er wird nicht gewertet.

Bullseye

Ist der Mittelpunkt der Dartscheibe und hat den Wert von 50 Punkten. Sein Durchmesser beträgt 12,7 mm. Der äußere Kreis um das Bullseye, Single-Bull genannt, zählt 25 Punkte und hat eine Fläche mit einem Durchmesser von 31,8 mm (abzüglich des Bullseyes). Über den Wurf aufs Bullseye wird vor dem Spiel ausgeworfen, wer im Match den Anwurf hat.

Darts

Caller

Ist der "Rufer" einer Partie. Er sagt die Spielstände an und fungiert auch als Schiedsrichter.

Checken

Beenden des Spiels mit einem Wurf in ein Doppel-Feld, dass die Punktzahl auf Null bringt. Beim klassischen 501 wird immer mit einem Doppel ausgecheckt.

Dart

Die Pfeile, mit denn geworfen wird. Klassisch werden Darts aus Metall verwendet, beim elektronischen Dart (E-Dart) werden Plastikspitzen benutzt. Der Dartpfeil besteht aus Barrel (mit Spitze), Shaft (Grifffläche) und Flight (Flügel am Ende). Die Profis spielen in der Regel Darts mit einem Gewicht zwischen 20 und 25 Gramm.

Dartboard/-scheibe

Die in 20 Felder unterteilte Zielscheibe. Sie ist 2,37 Meter von Oche entfernt. Und das Bullseye muss 1,73 Meter über dem Boden sein. Für die Unterteilung der Felder wird dünner Draht - das Gitter wird Spinne genannt - verwendet. Die Scheibe besteht bei den Profis aus Sisal. Billigere Produkte gibt es aus Kork oder Papier.

Double

Der äußere Ring der Dartscheibe verdoppelt die Punktzahl. Der Ring hat einen Durchmesser von 8 mm. Beim Double-In muss mit einem Doppelfeld das Leg begonnen werden, beim Double-Out das Leg ausgecheckt.

Darts

Double-In

Der Spieler muss möglichst jeweils den ersten seiner drei Pfeile in ein Doppel-Feld werfen.

Double-Out

Das Spiel muss mit dem Wurf in das entsprechende Doppel-Feld auf 0 gesetzt, d.h. beendet werden.

High-Finish

Wenn der Spieler mit seinen letzten drei Pfeilen mehr als 101 Punkte erzielt. Das höchste mögliche Punktzahl zum Auschecken mit Darts ist die 170.

Leg

Beim klassischen Spiel die 501 Punkte, die abgeworfen werden müssen.

Madhouse

Bezeichnung der Doppel-1. Das "Irrenhaus" versuchen die Spieler zu vermeiden. Damit möchte eigentlich kein Spieler ein Spiel auschecken.

No score

"Kein Ergebnis" heißt es, wenn der Spieler sich überwirft, d.h. beim Auschecken mehr Punkte wirft, als er werfen muss. Oder, passiert auch gerne beim Auschecken, der Spieler wirft in den Bereich zwischen Doppel-Ring und dem Rand der Dartscheibe. Dafür gibt es keine Punkte.

Oche

So wird die Abwurflinie, die beim Wurf nicht überschritten werden darf, bezeichnet.

PDC

Die "Professional Darts Corporation" 1992 von der BDO abgespalten ist inzwsichen der populärere Verband, vor allem durch die großen TV-Turniere. Viele Stars der BDO wechselten und wechseln zur PDC. Beim "Grand Slam of Darts" treten die besten Spieler von PDC und BDO gemeinsam an.

Shanghai

Wurf in das einfache, das Doppel- und das Triple-Feld einer Punktzahl. Bekannt ist das "Shanghai-Finish": einfache 20, Triple-20 und Doppel-20, was 120 Punkte macht und ein High-Finish ist.

Tops

Bezeichnung der Doppel-20, die "on top", also oben, auf dem Board angebracht ist. Viele Profis bevorzugen die Doppel-20 zum Auschecken. Beliebt ist auch die Doppel-16.

Triple

Der mittlere schmale Ring der Dartscheibe zählt die dreifache Punktzahl. Der Ring hat einen Durchmesser von 8 mm.

Darts

Sendung: hr4, hr4 - Mein Morgen in Hessen, 13.12.2019, 06:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit