Marion Ulrich als Komparsin in Berlin

"Zum Dreh an der Spree" - das war das Motto von Marion Ulrich. Im November war die hr4-Hörerin aus Bad Wildungen in Berlin - als Komparsin für "Die Drei von der Müllabfuhr". Jetzt kommt der Film im Fernsehen - in der Reihe "Endlich Freitag im Ersten".

Britta Wiegand, Berlin und eine Szene im begeisterten Publikum - im November hat Marion Ulrich aus Bad Wildungen den Drei-Tages-Trip in die Hauptstadt gewonnen und durfte gemeinsam mit ihrem Freund und unserer hr4-Moderatorin die Metropole an der Spree erleben.

Der Höhepunkt für Marion war ein Treffen mit Schauspieler Uwe Ochsenknecht und dem anschließenden Dreh der Szene in einer Kneipe. Jetzt wird sie an diesem Freitag zu Hause in Bad Wildungen auf dem Sofa sitzen und sich auf "ihren Film" freuen.

Szenenbild: Die Drei von der Müllabfuhr
Weitere Informationen

Der Film

Der bärbeißige, von Uwe Ochsenknecht verkörperte "Käpt'n Träsch", ist die Hauptfigur in "Die Drei von der Müllabfuhr". Im Mittelpunkt der ARD Degeto-Produktion steht - neben Uwe Ochsenknecht - ein mit Jörn Hentschel und Aram Arami kongenial besetztes Trio. Die drei "Mülltitalente"  -  so steht es auf ihrem Dienstfahrzeug -  sind nicht nur bei der Arbeit ein eingespieltes Team, sondern auch als Band auf der Bühne.

Übrigens: "Die Drei von der Müllabfuhr" gehört zur Reihe "Endlich Freitag im Ersten". Immer zur besten Sendezeit um 20:15 Uhr erwartet Sie ein Spielfilm, der Sie entspannt ins Wochenendgefühl gleiten lässt. Am Freitag, 29. Mai ist der erste Teil ausgestrahlt worden. Sie finden ihn hier in der ARD-Mediathek. Der zweite Teil - mit hr4-Hörerin Marion Ulrich läuft heute am 5. Juni.

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr4, hr4 - Mein Morgen in Hessen, 28.05.2020, 06:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit