10-Jähriger darf RegioTram fahren

Aria aus Kassel hat eine große Leidenschaft: Züge. Jetzt durfte der 10-Jährige das RegioTram-Werksgelände besichtigen - inklusive Probefahrt im Führerstand.

Videobeitrag

Video

zum hessenschau.de Video Das Glück einer Tramfahrt

hs240920
Ende des Videobeitrags

Der erste Weg führt Aria über das Werkstattgelände der RegioTram Gesellschaft in Kassel. Der Betreiber der weißen RegioTram-Linien, die die Innenstadt Kassels mit dem Umland verbinden, wollen mit dieser exklusiven Führung einem begeisterten Fan einen Traum erfüllen - das ist gelungen.

Begeistert von der RegioTram-Technik

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Aria lässt sich von Kai Stöhr alle Knöpfe und Hebel erklären.

10-Jähriger darf RegioTram fahren
Ende des Audiobeitrags

Mit strahlenden Augen schaut sich der 10-Jährige die Bahnen an. Und fährt mit seinem Rollstuhl zielstrebig in die große Halle, wo die RegioTrams stehen. Der 10-Jährige ist verrückt nach den achtachsigen, weißen Zügen und erklärt, warum: "Ich finde die toll, weil sie so groß sind und viel Technik da drin steckt." Die Technik bekommt Aria dann ganz genau erklärt. An seiner Seite steht nämlich ein echter Lokführer, Kai Stöhr. Zusammen schauen sie sich den Führerstand an. Stöhr erklärt dem Jungen, wofür welcher Knopf gebraucht wird. Aria hört aufmerksam zu, alles interessiert ihn und später möchte er mal Straßenbahnfahrer werden.

Eine Durchsage von Aria

Weitere Informationen

Das macht die RegioTrams besonders

Das Besondere an den Regio Trams: sie verkehren auf dem Netz der Deutschen Bahn AG und auf dem innerstädtischen Straßenbahnnetz und können mit unterschiedlicher Elektrifizierung fahren. Einige Fahrzeuge sind zusätzlich mit einem Dieselmotor ausgestattet und werden auf Strecken ohne Elektrifizierung eingesetzt.

Ende der weiteren Informationen

Zusammen mit Kai Stöhr schaut er sich alles an. Knöpfe, Hebel, Displays – alles muss erklärt werden. Der Lokführer ist ebenfalls glücklich: "Das Leuchten in seinen Augen, das ist alle Mühen wert, die man da auf sich nimmt. Ich find das klasse." Und Thomas Wolf, einer der Geschäftsführer der RegioTram Gesellschaft, erzählt wie es überhaupt zu der Überraschung kam: "Ein Busfahrer der Kasseler Verkehrsgesellschaft hat uns einen Brief geschrieben und von Aria erzählt. Ob wir da nicht was machen können. Und das haben wir dann."

10-Jähriger darf RegioTram fahren

Und Aria hat bis zum letzten Moment nicht gewusst, was ihn erwartet. Er sieht die Waschstraße für Straßenbahnen, darf sich eine Kupplung aus der Nähe anschauen und am Ende sogar eine eigene Durchsage machen.

Am Ende ist sich Aria sicher: dieser Tag war schöner als sein eigener Geburtstag.

Sendung: hr4, Mit hr4 in den Feierabend, 24.09.2020, 16:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit