Hector wünscht sich eine Mütze, um seine Ohren zu schützen.

Hund Hector wünscht sich eine Hundemütze und Kaninchen Isabelle möchte Kräuter. Das Tierheim Hochtaunus e.V. hat rührende Bilder bei Facebook gepostet und bekommt viel Zuspruch – und Geschenke für die Tiere.

Kaninchen Isabelle hat eine Fehlbildung im Unterkiefer, muss dringend zunehmen und wünscht sich für die fehlenden Pfunde eine große Packung Kräuter. Hector mit seinen kupierten Ohren ist sehr anfällig, wenn es regnet und kalt ist. Er hat einen ganz speziellen Wunsch: Eine Hundemütze, die man unten zubinden kann und die ihn schön warm hält und schützt. Und Staffordshire-Hündin Kira benötigt nach einem Kreuzbandriss eine Laufbandtherapie. Mit diesen Wünschen wenden sich die Tiere aus dem Tierheim Hochtaunus e.V. an die Facebook-Fans der Seite.

Kinder gestalten Wunschzettel

Die Wunschzettel sind eine spontane Idee der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie haben zusammen mit Kindern für jedes Tier einen Wunschzettel gestaltet, Fotos von den Tieren mit ihren Wünschen gemacht und dann gepostet. Und so sind Hunde, Katzen und Kaninchen mit wunderschönen, bunten Bildern auf der Facebookseite zu sehen. Denn gerade weil Weihnachten für Kinder etwas ganz besonderes ist, haben sie sich bei den Wunschzetteln für die Tiere besonders viel Mühe gegeben.

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Tierheimleiterin Nicole Werner über die tierischen Wunschzettel

Tierische Wunschzettel
Ende des Audiobeitrags

Großer Erfolg bei Facebook

Mit dem großen Erfolg der Aktion haben die Tierfreunde allerdings nicht gerechnet. Die Fotos werden auf der Facebookseite kommentiert, geteilt und so immer weiter verbreitet. Nicole Werner vom Tierheim Hochtaunus e.V. ist gerührt von den vielen Nachrichten, Anfragen und Geschenken: "Es ist schön zu sehen, wie viele Menschen an den einzelnen Schicksalen der Tiere Anteil nehmen", sagt sie im Interview mit hr4-Moderatorin Anke Oldewage. Denn die ersten Geschenke sind schon eingetroffen: eine 10er-Karte für die Physio-Therapie von Kira, dazu Riesenknochen und viele Kräutermischungen für Isabelle und ihre Kaninchenkumpels.

Tierische Wunschzettel

Vermittlungsstopp bis nach Weihnachten

Wunschlos glücklich sind Isabelle, Kira, Hector & Co. damit aber noch nicht. Denn über allen kleinen Wünschen steht der eine, ganz große Wunsch im Vordergrund: ein neues Zuhause zu finden. Dieser Traum muss jetzt erst mal warten. Denn wie viele andere Tierheime hat auch das Tierheim Hochtaunus über Weihnachten einen Vermittlungsstopp.

Interessierte Tierfreunde können aber jederzeit während der Öffnungszeiten vorbeischauen, Weihnachtsgeschenke abgeben und vielleicht sogar einen vierbeinigen Freund finden, den sie nach den Feiertagen in sein neues Zuhause holen können.

Weitere Informationen

Kontakt Tierheim

Tierheim Hochtaunus e.V.
Forsthausweg 15
61440 Oberursel

Telefon: 06171 23097
Internet: tierheim-hochtaunus.de
E-Mail: info@tierheim-hochtaunus.de

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr4, hr4 am Nachmittag, 19.12.2019, 14:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit