Himmel und Wolken erstrahlen in einem kräftigen Orange

Zur Zeit ist ein besonderes Phänomen über Hessen zu beobachten: Der Wind bringt feinen Sand aus der Sahara mit, und das führt dazu, dass es bei den Sonnenauf- und -untergängen besonders kräftige Farben zu sehen gibt.

Vor zwei Wochen gab es den sogenannten Blutschnee: Damals wurde feiner roter Wüstensand aus der Sahara mit dem Schnee auf die Erde gebracht und es entstand die rötliche Färbung des Schnees. Jetzt ist wieder Sahara-Staub unterwegs, aber es gibt ein anderes Phänomen: Morgens und abends treffen die Sonnenstrahlen in einem flacheren Winkel auf die Erde. Dabei wird vor allem der blaue Lichtanteil herausgefiltert. Und durch die feinen Sandkörnchen wird das Phänomen noch verstärkt und der Sonnenaufgang bzw. Sonnenuntergang wirkt in diesem Zeitraum besonders kräftig.

Jetzt ist das Naturschauspiel besonders gut über Hessen zu beobachten. Der Himmel färbt sich von Blassgelb über ein knalligen Orange bis zu einem kräftigen Feuerrot. Wir suchen jetzt die schönsten Fotos aus Hessen von diesem Farbenspiel.

Formular

Mein Foto vom Sonnenauf- oder -untergang

* Pflichtfeld

Ende des Formulars
Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit