Beate Spiegel-Schäfer mit ihren Montagsfrauen

Lachen, reden, Gutes tun! Seit 40 Jahren sind Beate Spiegel-Schäfer und ihre Mitstreiterinnen in Hilders-Batten ein tolles Team. Angefangen hat alles mit Handarbeiten - und mit der Serie "Dallas".

Die Stars der US-amerikanischen Fernsehserie waren stinkreich, superschön, lebten in Texas, hatten die tollsten Fönfrisuren - und sie waren DAS Gesprächsthema im Rhöndorf Hilders-Batten. Denn fünf der 300 Einwohnerinnen und Einwohner fieberten seit 1981 mit.

Steve Kanaly, Susan Howard, Priscilla Presley, Linda Gray, Larry Hagman, Howard Keel, Barbara Bel Geddes Sat, Patrick Duffy, Victoria Principal & Ken Kercheval

Häkelnadeln weg, Fernseher an

Beate Spiegel-Schäfer ist eine davon. Sie hat uns eine E-Mail geschrieben und von ihrer Dallas-Geschichte erzählt. Angefangen habe alles mit einem Handarbeitstreffen junger Freundinnen – mit viel Lachen, guten Gesprächen und dem ein oder anderen Glas Sekt.

Pünktlich um 21:45 Uhr, oder dreiviertel 10 – wie man in der Rhön sagt – wurden die Häkelnadeln beiseitegelegt und der Fernseher eingeschaltet. Denn dann kam Dallas. Und egal, ob die Rivalität zwischen J.R. und dem ewig unterlegenen Cliff Barnes oder die Alkoholsucht von Sue Ellen - all das wurde in der Woche nach Ausstrahlung immer wieder besprochen und analysiert.

Beate Spiegel-Schäfer mit ihren Montagsfrauen

Gemeinschaft hat Bestand

Aus fünf Frauen wurden schnell 16. Denn jede, die ins Dorf einheiratete, wurde eingeladen, der munteren Truppe beizutreten. Und auch wenn das gemeinsame Gucken von Dallas irgendwann Geschichte war, die Gemeinschaft der Frauen hatte Bestand. Verlobungen, Hochzeiten, Geburtstage wurden gefeiert, gemeinsame Projekte wie Adventsbasare und ein Spielplatzfest für den guten Zweck gestartet und Zeit miteinander verbracht.

Aus dem früheren "Strick- und Quasselclub" sind die "Montagsfrauen" entstanden. In diesem Herbst wird das 40-jährige Bestehen gefeiert. Beate Spiegel-Schäfer und ihre Mitstreiterinnen freuen sich darauf.

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen