Der Offenbacher Taxifahrer Peter Wulff hat die kleine Puppe unter dem Sitz gefunden.

Ein kleines Mädchen hat diese Stoffpuppe in der Silvesternacht in einem Taxi vergessen. Der Taxifahrer sucht jetzt gemeinsam mit seiner Frau nach der - vermutlich traurigen - Puppenmutti. Wer kann helfen?

"Ein kleines Mädchen hat im Taxi meines Mannes in der Silvesternacht sein Püppchen verloren" - so beginnt der Hilferuf von Hildegard Wörner aus Mühlheim (Landkreis Offenbach), der uns per Mail erreicht hat. Mit unserer Hilfe möchte sie Puppenkind und Puppenmutti wieder zusammen bringen.

Weitere Informationen

Kontakt

Wer die Puppe oder ihre kleine Besitzerin kennt, kann uns hier eine Mail schreiben: hr4-studio@hr.de.

Ende der weiteren Informationen
Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Puppenmutti gesucht

Puppe aus dem Taxi
Ende des Audiobeitrags

Zumal das Stoffpüppchen mit den braunen Haaren und einem rosa Kleidchen noch unbespielt wirkt. Der erste Gedanke von Hildegard Wörner: das war bestimmt ein Weihnachtsgeschenk. Über die Taxizentrale hat sie versucht, die Puppenmutter ausfindig zu machen - ohne Erfolg. "Wer selbst Kinder hat weiß wie so eine Puppenmutti leidet", sagt Hildegard Wörner. Die knapp 40 Zentimeter große Puppe hat sie inzwischen Lotte getauft. Und trotz der guten Pflege möchte Lotte wieder nach Hause. Wer kann helfen?

Sendung: hr4, hr4 - Mein Morgen in Hessen, 08.01.2020, 06:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit