Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Torsten Lehmann: Danke aus Atlanta

Torsten Lehmann: von Hammersbach nach Atlanta

Torsten Lehmann hat es Anfang März beruflich nach Atlanta verschlagen. Daheim in Hammersbach ist seine Familie. Kontakt gibt es mehr als vorher - schon vor dem Aufstehen hat er 50 Nachrichten aus Hessen, dank Zeitverschiebung.

Als Torsten Lehmann am 1. März in Atlanta landet, ist die Welt noch in Ordnung: neuer Job, der Umzug in die USA, Hessen hinter sich lassen - kurz: ein neuer Lebensabschnitt, ein Abenteuer beginnt. "Ich habe mich gefreut auf den Auslandaufenthalt", erinnert er sich heute, "doch dann hat sich alles überschlagen."

Denn auch in den USA gilt die "Stay-at-home"-Order, zum Einkaufen und Sport treiben darf Torsten seine Wohnung noch verlassen - er hofft, dass der Peak in Atlanta nicht so dramatisch wird, wie in New York.

50 Nachrichten aus Hessen - schon vor dem Aufstehen

Ihm selbst gehe es gut, er sehe das Positive am Tag - und habe quasi eine Standleitung nach Hessen, erzählt er. Denn zu seinee Familie in Hammersbach hält engen Kontakt - auch über knapp 7.500 Kilometer Luftlinie. Sogar mehr als sonst: "So viel Kontakt, so viel gesprochen habe ich noch nie", erzählt Torsten und lacht: "Wir tauschen uns viel mehr aus, tauschen viele Fotos aus - sehen, dass wir alle mal zum Friseur müssten. Das baut mich auf."

Und durch die Zeitverschiebung hat er beim Aufstehen schon an die 50 Nachrichten, die er erst einmal bewältigen muss.

Ein Dankeschön - und "Murphys Gesetz" von Roger Cicero

Weitere Informationen

Noch eine "Hessen sagt Danke"-Geschichte

In der letzten Woche hat Zwillingsvater Marcel Kahl aus Kaufungen allen Erzieherinnen und Erziehern, die in der Notbetreuung der Kindertagestätte "Fehldhof" die Stellung halten, gedankt.

Ende der weiteren Informationen

Sein Dank gilt seiner ganzen Familie in Hammersbach, seiner Mutter, seinen Schwestern, die sich kümmern, die Gartenarbeit machen und der Mutter zu Seite stehen, soweit es das Social Distancing zulässt - damit die sicher zu hause bleibt. Passend zu Situation hat Torsten Lehmann sich "Murphys Gesetz" von Roger Cicero gewünscht - ein positives Lied, das gute Laune macht, sagt er.

Seine Perspektive: "Im Sommer komme ich für den Urlaub zurück - der Flug ist schon gebucht!" - wir drücken die Daumen, dass es klappt.

Die Aktion: Hessen sagt Danke - Gemeinsam gegen Corona

Wenn auch Sie sagen: ich möchte gerne anderen Hessinnen und Hessen in hr4 Danke sagen und mir für diese Menschen meinen Lieblingshit wünschen - dann melden Sie sich bei uns. Alle Infos gibt es hier:

Sendung: hr4, hr4 - Mein Morgen in Hessen, 07.04.2020, 06:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit