Am 2. Weihnachtsfeiertag überträgt hr4 den festlichen Gottesdienst aus der Evangelischen Friedenskirche in Offenbach ab 10:00 Uhr live.

Durch den Gottesdienst führt Pfarrerin Henriette Crüwell. hr4-Moderator Hermann Hillebrand begleitet die Hörer durch den Gottesdienst.

Pfarrerin Henriette Crüwell

"Mal sehen, ob wir dieses Jahr in Urlaub fahren können. Mal sehen, ob wir einen Geburtstag groß feiern können. Mal sehen, wie Weihnachten wird." Um dieses "Mal sehen", um diese Unwägbarkeiten, die das Corona-Jahr für uns alle gebracht hat, geht es im hr4-Gottesdienst am zweiten Weihnachtstag - und um Menschen, die mehr gesehen haben als erwartet.

"Weihnachten zeigt: Gott wirkt im Kleinen seine Wunder", sagt Pfarrerin Henriette Crüwell, die den Gottesdienst gestaltet. Das haben zwei Frauen und ein Mann aus Offenbach selbst erlebt und erzählen davon. In der Bibel gibt es die anrührende Szene von einem alten Mann, der ein Baby in seinen Armen hält. Der Hochbetagte sieht in dem Kind mehr, als er erwartet hatte. Über diese biblische Geschichte predigt Crüwell.

Organist Jens Amend und ein Bläser-Ensemble spielen weihnachtliche Musik. Eine Sängerin und ein Sänger stimmen unter Leitung von Kantor Uwe Krause beliebte Weihnachtslieder wie "O du fröhliche" und Stücke aus dem Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach an.

Von 11:00 bis 13:00 Uhr können Hörerinnen und Hörer mit Pfarrerin Henriette Crüwell und Telefonseelsorger Markus Mütze sprechen. Beide sind unter der Telefonnummer 069 92107333 erreichbar. Die Aufzeichnung zum Anhören gibt es unter www.hr4.de und www.kirche-im-hr.de.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit