Am 1. Weihnachtsfeiertag überträgt hr4 den festlichen Gottesdienst aus der katholischen Kirche St. Martin in Jossgrund-Oberndorf (Main-Kinzig-Kreis) ab 10:00 Uhr live.

Pfarrer Daniel Göller

Zelebrant des Gottesdienstes ist Pfarrer Daniel Göller. Die Predigt hält Diakon Robert Brachtl. Musikalisch wird der Gottesdienst vom Bläserensemble des Musikvereins 1964 Oberndorf unter der Leitung von Jens Weismantel mit gestaltet. Ebenso mit dabei ist die Solistin Diana Christ. Die Orgel spielt Guido Seib.

In der Predigt von Diakon Brachtl geht es um die Spuren des Weihnachtsfestes, die jede und jeder im eigenen Leben finden kann. Die Geburt Jesu wird zur Botschaft für die Welt und prägt die Menschheitsgeschichte. Das gilt auch heute - im Coronajahr noch mehr als je zuvor - als Hoffnungszeichen für alle Christen. In unserem schnelllebigen Jahrhundert geraten wichtige christliche Werte des Lebens leider oft in Vergessenheit, so Diakon Brachtl, dabei braucht diese Welt Gott und seine Botschaft mehr denn je. Sie braucht Liebe, Frieden und Gerechtigkeit. Und die Verbreitung dieser Botschaft kann gelingen, wenn jeder Einzelne von uns diese weihnachtlichen Spuren in der Welt hinterlässt.

Die Kirche St. Martin in Oberndorf wurde 1167 erstmals in den Geschichtsbüchern erwähnt. Nach der Zerstörung im Dreißigjährigen Krieg wurde die Kirche neu errichtet. Die Kirche ist aus rötlichem Spessartsandstein erbaut und hat im Grundriss eine Kreuzform. Der neuromanische Teil ist weiß verputzt, ebenso der größte Teil des Turmes. Dieser ist 43 Meter hoch und wird von einem Kupferdach bedeckt.

Die Predigt zum Nachhören gibt es auf www.hr4.de und www.kirche-im-hr.de. Direkt nach dem Gottesdienst (ab 11 Uhr) können Hörerinnen und Hörer mit Pfarrer Daniel Göller und seinem Team telefonieren: Sie sind unter der Telefonnummer 06059 909087 zu erreichen.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit