Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Markus Hoffman: "Solche Fahrten sind immer gefährlich"

Verfolgung auf der Autobahn

Spektakuläre Verfolgungsfahrt auf der A66 bei Wiesbaden. Ein BMW-Fahrer liefert sich ein Rennen - ausgerechnet mit einer Zivilstreife der Polizei. Was so eine Verfolgungsfahrt von den Beamt*innen fordert, erklärt Markus Hoffmann, Pressesprecher der Polizei Westhessen.

Verfolgungsfahrt bei Wiesbaden: Als Gegner für ein illegales Rennen auf der A66 hat sich ein Mann ausgerechnet einen Zivilwagen der Autobahnpolizei ausgesucht. Wir haben mit Markus Hoffmann, Pressesprecher der Polizei Mittelhessen, über die Herausforderung für die Beamt*innen gesprochen.

hr4: Wie schaffen Ihre Kollegen solche Hochgeschwindigkeitsfahrten? Sind die Beamten speziell ausgebildet?

Markus Hoffmann (Polizeipräsidum Westhessen): Solche Fahrten sind immer gefährlich und man muss von Einzelfall zu Einzelfall entscheiden, ob man solche Fahrten fortführt oder abbricht.

Das waren speziell ausgebildete Polizeibeamte, die für Hochgeschwindigkeitsfahrten ausgebildet sind - in einem sogenannten ProViDa-Fahrzeug - was zusätzlich mit Video-Dokuementationstechnik ausgestattet ist und mit dem man auch Geschwindigkeiten gerichtlich verwertbar nachweisen kann. Das hat auch in diesem Fall zu gerichtsverwertbaren Aufnahmen geführt und schließlich auch zur Sicherstellung des Wagens.

Wie fühlen sich Ihre Kollegen bei so einer Verfolgungsfahrt?

Eine solche Verfolgungsfahrt birgt immer extrem hohe Risiken und jede Polizistin und jeder Polizist muss sich darüber im Klaren sein, dass das natürlich auch sehr gefährlich für andere Menschen sein kann. Denn man muss sagen, dassgrundsätzlich eine solche Lage der Verfolgungsfahrt auch eine Lage für den jeweiligen Polizeiführer vom Dienst im Polizeipräsidium ist. dieser Polizeiführer hat jederzeit die Möglichkeit, in eine solche Verfolgungsfahrt einzugreifen und diese auch abzubrechen, wenn das Risiko für die Beamtinnen und Beamten - aber auch für andere Verkehrsteilnehmer zu groß wird.

Sendung: hr4, hr4 - Mein Morgen in Hessen, 18.09.2020, 06:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit