Audio

Mariniertes Gemüse vom Grill

Klassisch kommt beim Grillen Fleisch auf den Rost. Es geht allerdings auch anders, mit Gemüse. Mit Auberginen, Zucchini und Süßkartoffeln hat hr4-Redakteurin Vera John drei Varianten ausprobiert und für ausgesprochen lecker erklärt. Wichtig ist dabei die richtige Marinade.

Zutaten

  • Aubergine
  • Zucchini
  • Süßkartoffel
  • Salz

für die Marinade

  • 5 EL Olivenöl
  • 2 TL Kurkuma
  • 2 TL Knoblauchpulver
  • 1 TL Chilipulver
  • etwas Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Die Süßkartoffeln schälen, dann alles Gemüse längs in Scheiben schneiden. Auf beiden Seiten gut salzen und etwa 20 Minuten ziehen lassen. Anschließend mit Küchenpapier trocken tupfen. Dann das Öl mit den Gewürzen mischen und die Gemüse-Scheiben von beiden Seiten mit dieser Marinade einpinseln.

Nun kommen die Scheiben ab auf den Grill. Die Süßkartoffel eher an den Rand, wo es nicht so heiß ist, damit sie nicht zu (schnell) schwarz wird. Wer sicher gehen will, kocht die Süßkartoffeln 10 Minuten vor, lässt sie abkühlen und schneidet sie erst dann in Scheiben (siehe oben).

Dazu passt prima Blatt-Salat und frisch gebackenes Hefe-Brot.

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen