Verschiedene Öle in Flaschen

Für regionale Qualität steht die Chattengauer Ölmühle in Gudensberg-Dorla. Dort werden verschiedene Öle für die gute Küche hergestellt. Wir haben vier Rezept für leckere Gerichte mit diesen besonderen Produkten.

Weitere Informationen

Übersicht

Ende der weiteren Informationen

Proteinshake mit Leinöl

Zutaten

  • 200 ml Mandel- oder Sojamilch
  • 3 EL Leinöl
  • Obst nach Wahl (z. B. Banane, Himbeeren)
  • Haferflocken, fein
  • Hanfnüsse
  • 2 EL Mandelmus
  • Leinsamen

Zubereitung

Alle Zutaten in einen Mixer geben und mixen. Je nach gewünschter Konsistenz noch mal etwas Milch dazugeben.

Haselnuss-Makronen

Zutaten

  • 4 Eier
  • 250 g Puderzucker
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 250 g gemahlene Haselnüsse
  • 2 EL Haselnussöl
  • kleine runde Backoblaten
  • 1 Handvoll ganze Haselnüsse

Zubereitung

Die Eier in Eiweiß und Eigelb trennen. (Das nicht benötigte Eigelb für die spätere Verwendung kühl stellen.) Das Eiweiß mit dem Puderzucker sehr steif schlagen.

Die Zitrone waschen, trockein reiben und die Schale abreiben. Den Abrieb zusammen mit den gemahlenen Haselnüssen vermischen und unter die Eiweiß-Masse heben.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und darauf die Oblaten verteilen. Mit einem Teelöffel kleine Kleckse der Haselnuss-Eiweiß-Masse auf die Oblaten setzez und anschließend mit einer ganzen Haselnuss garnieren.

Die Makronen zunächst bei Zimmertemperatur etwa 3 Stunden trocknen lassen. Dann den Backofen auf 120 °C vorheizen und etwa 20 Minuten hellbraun backen.

Käse-Speck-Brötchen

Zutaten

  • 150 g durchwachsener Bauchspeck
  • 75 g Hartkäse
  • 250 g Mehl
  • 250 g Quark
  • 4 EL Haselnussöl
  • 1 1/2 Pck. Backpulver
  • 1 Ei
  • 2 TL Salz
  • 3 EL Milch
  • 1 EL Kümmel (nach Geschmack)

Zubereitung

Den Speck in Würfel schneiden und in einer heißen Pfanne goldbraun braten. Anschließend mitsamt dem ausgelassenen Fett in eine große Rührschüssel geben.

Den Hartkäse reiben und 25 g für das Bestreuen des Brötchens beiseitestellen. Den übrigen Käse zum Speck in die Schüssel schütten. Den Backofen auf 180 °C vorheizen.

Nun die übrigen Zutaten bis auf Kümmel ebenfalls in die Schüssel geben und alles sorgfälltig miteinander verkneten.

Aus der Teigmasse "brötchengroße" Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Zum Schuss dann mit den 25 g Käse sowie dem Kümmel, wenn man mag, bestreuen. Die Brötchen dann etwa 20 Minuten backen, bis sie goldgelb sind.

Die Käse-Speck-Brötchen sind nicht nur köstlich als Zwischenmahlzeit, mit einem knackig-frischen Salat als komplette Hauptmahlzeit.

Feldsalat mit Walnussöl

Zutaten

  • 3 EL Weißweinessig
  • 3 EL Wasser
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • 3 TL Honig
  • 6 EL Walnussöl
  • 2 Äpfel
  • 150 g Walnusskerne
  • 100 g Blauschimmelkäse
  • 2 Scheiben Vollkornbrot
  • 150 g Feldsalat
  • 2 Chicorée

Zubereitung

Essig, Wasser, Salz, Pfeffer und Honig mit dem Walnussöl in einem Schälchen zu einer glatten Salatsauce verrühren.

Die Äpfel waschen, vierteln, das Kernhaus entfernen und dann kleinschneiden. Danach die Apfelstückchen sofort in die Vinaigrette geben und leicht unterheben, damit sie nicht braun werden. Ob man die Äpfel schält, hängt davon ab, ob die Schale sauber und unbehandelt ist. Die Schale verleiht dem Salat noch mal einen anderen "Biss".

Die Wallnüsse in einer Pfanne ohne Öl anrösten und abkühlen lassen. Den Blauschimmelkäse in dünne Scheiben schneiden und auf den Brotscheiben legen. Die Brotescheiben dann in Streifen schneiden.

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen