Audio

Audioseite Selbstgemachte Leckerlis für unsere Vierbeiner

Katze und Hund

Auch unsere vierbeinigen Mitbewohner brauchen ab und zu mal eine kleine Belohnung. Meist werden sie mit gekauften Leckerlis gefüttert. Die kann man auch selbst backen, meint hr4-Redakteurin Kristina Kubulin, dann weiß man auch, was drin ist.

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen

Thunfischkekse für die Katze

Zutaten

  • 1 Dose Thunfisch im eigenen Saft
  • 150 g Maisgrieß
  • 150 g Weizenvollkornmehl
  • 50 ml Wasser
  • 120 ml Pflanzenöl
  • 1/4 TL Salz

Zubereitung

Alle Zutaten zu einem Teig verkneten und anschließend ca. 5 mm dick ausrollen. Die Kekse ausstechen und auf ein Blech mit Backpapier legen. Die Häppchen dann etwa 15-20 Minuten backen bei 180 Grad und abschließend auf einem Rost abkühlen lassen. Zum Schluss die Thunfisch-Häppchen in eine Dose legen.

Geflügelkekse für den Hund

Zutaten

  • 200 g Geflügelleberpastete
  • 1 EL Öl
  • 3 EL Naturjoghurt
  • 2 Eier
  • 150 g Dinkelmehl
  • 200 g Weizenvollkornmehl

Zubereitung

Alle Zutaten zu einem Teig kneten, ausrollen, Kekse ausstechen und bei 180 Grad 25 Minuten backen. Dann in eine Dose füllen.

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen