Haferkuchen

Haferflocken sind gesund. Wer eine Alternative zum Frühstücks-Porridge sucht, sollte mal einen Haferkuchen ausprobieren. Der geht schnell und gelingt im Ofen oder in der Mikrowelle.

Zutaten (für 1 bis 2 Personen)

  • 6 EL Hafer
  • 100 ml Milch oder Pflanzenmilch
  • 1 halbe Banane (am besten sehr reif, sorgt für die Süße)
  • 1 Msp. Backpulver
  • 1 Msp. Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • Etwas Backkakao
  • Wer mehr Süße mag: Honig
  • Bei Bedarf: Blaubeeren zum Verzieren
Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found So einfach geht Haferflockenkuchen

Haferkuchen
Ende des Audiobeitrags

Zubereitung

Alle Zutaten in einen Mixer geben und gut verrühren. Danach in eine ofenfeste Form geben und bei 180 Grad Ober-/Unterhitze etwa 20 bis 30 Minuten backen.

Weitere Informationen

Zubereitung in der Mikrowelle

Den Haferkuchen bei 750 Watt in 30-Sekunden-Intervallen für mindestens drei Minuten backen.

Ende der weiteren Informationen

Wer mag, gibt vor dem Backen noch frische Heidelbeeren dazu. Nach dem Backen kann man den Kuchen zusätzlich aufpeppen. Dazu passen: frische Früchte (wie z.B. Heidelbeeren, Himbeeren, Granatapfelkerne), Leinsamen oder Nüsse.

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen