Audio

Audioseite Kartoffelploatz nach Rhöner Art

Rhöner Kartoffelploatz von Dorothea Haas aus Hofbieber

Eine Spezialität in Teilen von Hessen ist der Ploatz, ein Blechkuchen. Wir haben von hr4-Hörerin Dorothea Haas aus Hofbieber ein Rezept der Rhöner Variante mit Kartoffeln bekommen. Es reicht für zwei Backbleche.

Zutaten

  • 1 kg Kartoffel
  • 200 g Kartoffelmehl
  • 2 Eier
  • Salz, Pfeffer
  • Muskat
  • evtl. gekörnte Brühe
  • 2 Becher Schmand
Rhöner Kartoffelploatz von Dorothea Haas aus Hofbieber

Zubereitung

Die Kartoffeln mit der Schale kochen, erkalten lassen, schälen und durch eine Kartoffelpresse drücken oder durch den Fleischwolf drehen. Die Masse mit dem Kartoffelmehl, den Eiern und den Gewürzen vermengen und auf einem mit Öl gefetteten Backblech möglichst dünn ausrollen.

Darauf den Schmand - pro Blech einen Becher - verteilen. Wer mag, kann auch noch etwas Zucker über den Schmand streuen. Man kann das aber auch erst nach dem Backen machen. Anschließend bei 200 Grad Heißluft etwa 30 Minuten im Ofen backen.

Weitere Informationen

Tipp von Dorothea Haas

Den warmen Ploatz in längliche Streifen schneiden, zusammenrollen und mit Kaffee oder einer deftigen Suppe genießen.

Ende der weiteren Informationen
Formular

hr4-Newsletter bestellen

Bitte auswählen:*

* Pflichtfeld

Ende des Formulars
Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen