hr4-Grillwoche

Zum Grillen gehört für hr4-Moderator Jens Schulenburg gerne auch etwas Leichtes, Frischkäse zum Beispiel. Den kauft er aber nicht einfach so, er macht ihn aus Joghurt selbst. Und dann lässt er seiner Kreativität freien Raum.

Zutaten

  • 500 g Naturjoghurt
  • 1 gestrichener Teelöffel Salz

Zubereitung

Den Joghurt mit dem Salz mischen. Danach die Mischung in ein sauberes Tuch - beispielsweise ein Geschirrtuch - geben und in einem Sieb über eine Schüssel hängen.

Die Joghurt-Masse nun 24 Stunden im Kühlschrank abtropfen lassen. Nach etwa 7 Stunden hat sie auch schon eine frischkäseartige Konsistenz, ist dann aber noch etwas weicher.

Zuletzt den Frischkäse würzen. Der Frischkäse sollte anschließend in einer Schüssel mit Deckel im Kühlschrank gelagert werden. Dort hält er einige Tage.

Frischkäse von Jens Schulenburg

Dips zubereiten

Oder den fertigen Frischkäse einfach nehmen und dann nach Lust und Laune verschiedene Dips zubereiten:

  • mit Petersillie, Schnittlauch, Basilikum, Kerbel, Rauke - einzeln oder zusammen. Einfach aufprobieren, was am Leckersten ist.
  • oder mit einer fertige Kräutermischung für Grüne Soße vom Markt
  • oder mit Frühlingszweibeln und/oder rote Zwiebeln
  • oder mit Radieschen, Paprika, Tomaten oder Gurken
  • oder mit Honig-Senf
  • oder mit Thunfisch

Immer Salz und Pfeffer nicht vergessen. Knoblauch kann auch mit rein. Geht auch geröstet. Einfach ausprobieren und die leckersten Kreationen als Rezept aufschreiben.

Die fertige Frischkäse-Kräuter-Mischung kann auch in kleine Tomaten gefüllt werden. Die dann in Öl mit ein bisschen Pfeffer einlegt und zum Grillen serviert werden.

Es geht natürlich auch eine süße Variante mit Früchten: Erdbeeren, Blaubeeren, Mango, Ananas je nach Lust und Obst, das gerade wächst.

Dazu ein frisches oder selbst gebackenes Baguette und wenn noch Kräuter übrig sind, einfach zum Selbstschnipseln und Drüberstreuen noch mit auf den Tisch stellen.

Frischkäse von Jens Schulenburg
Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit