Audio

Audioseite Rhabarber-Vinaigrette

Rhabarber und Spargel

Spargel und Rhabarber lassen sich gut kombinieren. Sebastian Heil vom "Landgasthof Zur Post" in Nieder-Moos macht aus dem Rhabarber eine leckere Vinaigrette zum Spargel. Aber sie schmeckt auch gut zu Käse.

Zutaten (für 4 Personen)

  • 1 rote Zwiebel
  • 200 g Rhabarber
  • 200 ml Spargelfond
  • 50 g Himbeeren
  • Schnittlauch
  • 1 TL Dijon-Senf
  • 2-4 EL Rotweinessig
  • 20 g frischen Ingwer

Zubereitung

Die rote Zwiebel klein würfeln und in etwas Rapsöl anschwitzen. Anschließend mit Spargelfond ablöschen. Den Ingwer schälen, fein schneiden, in den Fond geben und kurz aufwallen lassen.

Den Rhabarber in etwa 0,5 cm große Würfel schneiden und in die heiße Flüssigkeit geben. Nicht mehr kochen lassen! Topf vom Herd nehmen. Rotweinessig zufügen, je nach Geschmack. Dijonsenf einrühren und mit Salz, weißem Pfeffer und Zucker abschmecken.

Den Schnittlauch erst kurz vorm Servieren zugeben.

Lauwarm über den frisch gekochten Spargel geben. Die Vinaigrette kann auch als Dressing für einen Spargelsalat oder kalt als Dip zu Käse gegessen werden.

Alternativ kann man zum Süßen auch Honig oder Agavendicksaft verwenden.

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen