Wurst

Deftig geht es auf dem heutigen Markttag zu. hr4-Reporterin Waia Stavrianos hat ein Rezept ausprobiert, das auch sehr gut zu kalten Temperaturen passt.

Zutaten (4 Portionen)

  • 80 g Speck
  • 120 g Dörrfleisch
  • 130 g Leberwurst geräuchert
  • 120 g Presskopf geräuchert
  • 120 g Rote Wurst geräuchert
  • 100 g Fleischwurst
  • 3 mittelgroße Zwiebeln frisch
  • 2 EL Mehl
  • 2 EL Essig
  • 4 EL Majoran gerebelt
  • 250 ml Gemüsefond
  • 200 ml Wasser
  • 1 Becher Crème fraîche
  • etwas Rapsöl
  • nach Gusto Salz, Pfeffer, Maggi
  • als Beilagen braucht man ca. 600 g Pellkartoffeln und 1 Glas Gewürzgurken


Zubereitung

Die Zutaten in mundgerechte Würfel schneiden. Speck und Dörrfleisch in ein bisschen Öl glasig auslassen, die Zwiebel dazugeben und alles hellbraun anbraten. Nun kommen die ganzen Wurstwürfel hinzu, die man auch leicht anbräunt.

Die Wurstmasse mit Mehl bestäuben, unterrühren und mit Wasser und Fond ablöschen. Essig und Majoran zufügen und alles kurz aufkochen, damit sich der Bratensatz schön löst. Sollte die Soße zu dick sein, kann man sie gut mit Wasser, Fond oder auch Sahne verlängern. Abschmecken, mit wenig Salz und Pfeffer würzen und wer mag, der kann zwei Spritzer Maggi dazugeben.

Angerichtet mit einem Klecks Crème fraîche und fertig ist der leckere Genuss! Dazu passen hervorragend Pellkartoffeln und Gewürzgurken.