Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Kartoffel-Paprika-Gulasch für Veggies

Gulasch

Wer einen deftigen Eintopf sucht, aber gerne auf Fleisch verzichten möchte, wird bei diesem leckeren Kartoffel-Paprika-Gulasch nichts vermissen. Das Gericht wärmt Leib und Seele und kann schnell zum Lieblingsessen avancieren.

Zutaten

  • 3 Paprika in verschiedenen Farben
  • 600 g Kartoffeln
  • 500 g Zwiebeln
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Majoran getrocknet
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 TL Kümmel
  • 1TL Paprika edelsüß
  • Chili oder Cayennepfeffer
  • 100 ml Rotwein
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 1 Dose Tomaten
  • 1 Bund Petersilie
  • Schmand

Zubereitung

Die Paprika waschen, halbieren, entkernen. Die Kartoffeln und Zwiebeln schälen. Alles grob würfeln. Da es lange gekocht wird, muss es nicht zu klein sein. Öl in einem Topf erhitzen. Am besten benutzt man einen gusseisernen Bräter, in dem sich die Gewürzaromen gut entfalten können. Die Gemüsewürfel darin 5 Minuten scharf anbraten.

In der Zwischenzeit Knoblauch abziehen, hacken und anschließend zusammen mit dem Majoran, Lorbeer, Kümmel und Paprikapulver zum Gemüse geben. Alles mit Rotwein ablöschen. Diesen kurz einkochen lassen.

Anschließend die Brühe und die Tomaten mit Saft dazugeben. Das Gulasch sollte bei mittlerer Hitze mindestens eine halbe Stunde kochen. Je länger desto besser. Optimal ist eine Stunde.

Zum Schluss mit Pfeffer, Salz und ein wenig Zucker abschmecken. Mit einem Sträußchen Petersilie und etwas Schmand servieren. Guten Appetit!

Sendung: hr4, Mein Morgen in Hessen, 15.01.2021 10:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit