Podcast Beni-Bloch-Preis der Jüdischen Gemeinde geht nach Seligenstadt

hr4 Gemeindeporträts

Die AG "Jüdisches Leben in Seligenstadt" der Einhardschule in Seligenstadt mit Schüler*innen zwischen 12 und 18 Jahren recherchiert die Geschichte jüdischen Lebens in ihrer Stadt und hat unter anderem die Patenschaft für den dortigen jüdischen Friedhof übernommen. Diesen pflegen sie nun, klären über dessen Geschichte auf und wahren damit das Andenken an ehemalige jüdische Bewohner*innen.