Kurschatten-Brunnen in Bad Wildungen
In Bad Wildungen gibt es sogar einen Kurschatten-Brunnen. Bild © picture-alliance/dpa

Hessen ist bekannt für seine vielen Kur- und Heilbäder. Und in diesen Orten ist auch eine besondere Sorte von Menschen anzutreffen: der Kurschatten. Diesem Thema widmet sich eine Ausstellung in Wiesbaden.

Weitere Informationen

Kurschatten – ein Tabu bei Licht betrachtet

Termin: 18. Januar bis 29. März 2019
Ort:
Foyer des Hessischen Hauptstaatsarchivs
Mosbacher Straße 55
65187 Wiesbaden
Öffnungszeit: Montag-Freitag: 9-17:30 Uhr
Eintritt: frei

Ende der weiteren Informationen

Im Hessischen Hauptstaatsarchiv in Wiesbaden findet noch bis zum 29. März eine Ausstellung des Kur-, Stadt- und Apothekenmuseums Bad Schwalbach zum Thema Kurschatten statt: "Kurschatten – ein Tabu bei Licht betrachtet". War die sexuelle Freizügigkeit im Mittelalter noch "normal" und wurde so auch abgebildet, wurde das Thema im 19. Jahrhundert von den aufkommenden Moralvorstellungen überdeckt. Aus der Offenheit wurde Heimlichkeit.

Audiobeitrag
Podcast Hessische Geschichten

Podcast

Zum Artikel Kurschatten – ein Tabu bei Licht betrachtet

Ende des Audiobeitrags

Einen Blick auf diese Entwicklung bietet die Ausstellung im Foyer des Hessischen Hauptarchives in Wiesbaden. Ergänzt wird sie durch historische Fotografien aus der Landeshauptstadt, die auch Kurstadt ist.

Sendung: hr4, hr4 am Nachmittag, 27.02.2019, 15:15 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit