Video

zum Video Veras Hühner-Tagebuch (7)

Veras Hühner-Tagebuch (7)

Seit einigen Wochen leben nun fünf Miet-Hühner im Garten von Vera John und liefern leckere, frische Eier. Aber es gehört auch etwas Arbeit dazu, die übernimmt Sohn Jakob, der sich die Hühner auch gewünscht hatte.

Die schönste Arbeit bei den Hühnern ist das Einsammeln der Eier, aber es gibt natürlich noch mehr zu tun. Die Hühner müssen gefüttert und der Stall regelmäßig gereinigt werden. Da Jakob sich die Hennen gewünscht hatte, übernimmt er auch die meiste Arbeit. Morgens müssen die Hühner aus dem Stall gelassen und dieser anschließend gereinigt werden. Dafür steht er jeden Morgen 20 Minuten früher auf.

Veras Hühner-Tagebuch (7)

Das Hühnerhaus ist mit Zeitungspapier ausgelegt. Darauf fallen die Hinterlassenschaften der fünf Hennen. Und die müssen auch nachts öfter mal. Das Zeitungspapier muss also immer gewechselt werden: das dreckige raus und frisches rein. Auch der Nestbereich bleibt nicht von Kot verschont. Der verdreckte kommt raus, kann man gut im Garten als Dünger nutzen, und dann wird frischer Streu eingebracht.

Veras Hühner-Tagebuch (7)

Natürlich brauchen die Hühner auch täglich Wasser und Futter. Da schaut Jakob auch jeden Morgen nach und füllt bei Bedarf auf. Und das war's dann an Arbeit auch. Michael Lüft hatte uns schon gesagt, dass die Hühner nicht groß "bespaßt" werden müssen. Wenn man ihnen morgens das Hühnerhaus öffnet, dann kommen sie von selbst raus und abends, bei Einbruch der Dunkelheit, gehen sie auch selbstständig wieder rein. Dann muss man nur noch das Haus verschließen, zum Schutz vor Fuchs oder Waschbär.

Das muss natürlich auch am Wochenende gemacht werden. Aber dafür bekommt man halt auch frische Eier von - offensichtlich - glücklichen Hühnern.

Sendung: hr4, hr4 - Mein Morgen in Hessen, 22.10.2019, 06:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit