Entwürfe für Plexiglas-Kabinen aus Italien

An den italienischen Küsten herrscht an den Stränden gähnende leere und die wird es auch auf absehbare Zeit geben, wegen Corona. Ein Unternehmen, das Plexiglas herstellt, hat jetzt eine Idee, wie wieder Leben an den Stand kommen könnte: durch Kabinen aus Plexiglas.

Die Firma "Nuova Neon Group 2" hat laut der italienischen Zeitung "La Repubblica" an den Stränden große Boxen aus Plexiglas (4,5 mal 4,5 Meter und 2 Meter hoch, in einer Seite ist ein 1,5 Meter breiter Eingang) aufzustellen.

Entwürfe für Plexiglas-Kabinen aus Italien

Die Boxen sollten in einem Abstand von 3 Metern aufgestellt werden. In einer solchen Schutzzone hätten zwei Liegestühle und ein Sonnenschirm Platz.

Entwürfe für Plexiglas-Kabinen aus Italien

An diesem Entwurf gibt es wohl auch schon Interesse. Der Firmenchef nannte das einen Anfang. Es bestehe aber auch die Möglichkeit, solche Schutzkabinen in verschiedenen Formen und Größen zu erreichten.

Entwürfe für Plexiglas-Kabinen aus Italien

Sendung: hr4, Mit hr4 in den Feierabend, 16.04.2020, 16:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit