Audio

Audioseite Dieter Voss übergibt Staffelstab an Andy Ost

Moderator Dieter Voss

Dreizehn Jahre führte Dieter Voss durch die große Fastnachtssendung des hr-fernsehens. Mit zwei lachenden Augen zieht er sich jetzt zurück und Andy Ost übernimmt für ihn.

Die Fastnachtfans waren Jahr für Jahr gespannt, in welchem Kostüm Dieter Voss diesmal durch "Hessen lacht zur Fassenacht" führen würde. Dreizehn Jahre war das so, aber jetzt ist Schluss. Dieter, der ja auch regelmäßig in hr4 zu hören ist, präsentiert das Wetter im Mittagsmagazin und ist für "Herrliches Hessen" unterwegs. Er spielte schon länger mit dem Gedanken, in der Fastnacht die Seiten zu wechseln: "Kinder, ich habe das jetzt lange genug gemacht, ich möchte jetzt auch mal mitfeiern!"

Der Comedian Andy Ost.
Weitere Informationen

Andy Ost

Der gebürtige Hanauer ist Sänger, Songwriter und Comedian. Seit mehreren Jahren hatte er immer wieder Auftritte in verschiedenen Fastnachtssendungen. Als ausgebildeter Pilot sollte er die Sendung auch sicher über die Bühne bringen.

Ende der weiteren Informationen

Und es gilt ja auch: Man soll aufhören, wenn es am schönsten ist. Jetzt ist es soweit. Und da mit Andy Ost jemand die Moderation übernimmt, den Dieter auch noch mag, ist es also ein Abschied mit zwei lachenden Augen. Allerdings hat Dieter die Messlatte sehr hochgelegt. Er war immer ein Perfektionist.

Dieter Voss und Remix

Andy will Dieters Werk fortführen

Was Andy, der im letzten Jahr noch selbst bei "Hessen lacht" aufgetreten ist, an Dieter besonders schätzt, dass er es den Künstlerinnen und Künstlern hinter den Kulissen immer sehr angenehm gemacht hat und allen eine besondere Wertschätzung entgegengebracht hat. "Dieter war der Fixstern der Sendung," so beschreibt es Andy Ost. Das möchte er auch unbedingt fortführen. Hinter den Kulissen soll es so familiär bleiben, wie Dieter es vorgelebt hat.

Hessen lacht zur Fassenacht 2020

Für Dieter gibt es keine Bedenken, dass Andy das nicht schafft. Dafür kennen sich beide schon lange genug. Doch einen Ratschlag gibt er seinem Nachfolger: Er soll unbedingt so bleiben, wie er ist! Denn, das schätzt Dieter sehr, Andy ist niemand, der sich in den Vordergrund stellt.

In diesem Jahr ohne Saal-Publikum

Das Schöne an diesem Wechsel ist, dass er beide positiv. Andy ist dankbar für das Vertrauen und freut sich unheimlich auf die Sendung und Dieter, dass er endlich mal mitschunkeln und mitfeiern kann und sich über "einen genialen Moderator" freuen darf.

Andy Ost beim hr-Comedy Tag

Allerdings wird die Sendung in diesem Jahr etwas anders werden. Durch Corona fehlt das Publikum im Saal, doch auch dafür gibt es eine geniale Lösung: Bei der Aufzeichnung kann man von zu Hause per Video-Stream dabei sein! Natürlich passend verkleidet. Dazu kann man sich jetzt schon beim hr-fernsehen anmelden.

Sendung: hr4, hr4 - Britta am Vormittag, 08.01.2021, 10:00 Uhr