Ireen Sheer im hr4-Studio

Sie liebt den Edersee und findet Björn von Abba einfach süß: Ireen Sheer steht seit 50 Jahren auf der Bühne, nächste Woche kommt ihr neues Album raus. "Ich muss mir nichts mehr beweisen" heißt es – eine stolze Aussage. Zu Recht! Wir haben reingehört.

Videobeitrag

Video

zum Video Ireen Sheer verrät ihren Spitznamen

Ireen Sheer
Ende des Videobeitrags

"Du bist wie ein Wirbelwind“ heißt die aktuelle Single von Ireen Sheer – und dieser Titel ist absolut passend. Die energiegeladene Sängerin hat bei Diane Steffens ihr neues Album vorgestellt. "Ich muss mir nichts mehr beweisen" heißt es und verzaubert die Fans mit neu eingespielten, alten Hits, einem Duett mit Patrick Lindner und aktuellen Songs. Mehr als zwanzig Alben hat die Wahl-Berlinerin schon veröffentlicht – und ist vor allem eins: dankbar für so tolle Fans "Ich bin froh und happy, dass ich ein Publikum habe, das mich noch haben möchte. Das ist ein schönes Gefühl."

Ireen Sheer und ihre Verbindung zum Edersee

Übrigens: Ireen Sheer ist ein absoluter Nordhessen-Fan, hat jahrelang am Edersee gelebt und nennt es auch heute noch ihre alte Heimat "Ich fand diese ganze Gegen Nordhessen sehr schön", verrät die Sängerin - und kann sich gut vorstellen, da noch einmal Urlaub zu machen.

Ireen Sheer im hr4-Studio

Kurz nach der Veröffentlichung des Albums am 22. Februar steht schon das nächste Ereignis an: Ireen Sheer wird 70. Feiern wolle sie auf jeden Fall, erzählt sie im Interview – und für sie ist auch ganz klar, mit wem sie diesen besonderen Tag teilen möchte: "We're having a party - wir sind in Dresden und feiern mit Fans. Danach werde ich mit meinem Mann ein Candle-Light-Dinner zu zweit haben."

Ireen Sheer im hr4-Studio

Ein Date mit Björn von Abba

Sie hat bei all den Auftritten und Shows – ob bei der ZDF-Hitparade oder beim Eurovision Song Contest - ganz viele andere Stars persönlich kennen gelernt. So auch Weltstars wie den Björn von Abba. Und der hat einen bleibenden Eindruck bei der jungen Ireen hinterlassen: "Der war ja auch süß", sagt sie heute lachend. Lässt sich da eine heimliche Liebesgeschichte vermuten? "Er hat mich sogar in England angerufen, aber da ist nichts draus geworden - er war ja auch verheiratet."

Ein Schlüsselerlebnis mit zwölf

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Ireen Sheer im Interview mit Diane Steffens

Ireen Sheer im hr4-Studio
Ende des Audiobeitrags

Bei so viel Jahren auf der Bühne – gibt es da diesen einen Moment, das Highlight, das sie besonders geprägt hat? Ireen Sheer muss nicht lange nachdenken: "Wahrscheinlich als ich mit zwölf 'It's now or never' auf der Bühne bei einem Talentwettbewerb gesungen habe. Das war mein Schlüsselerlebnis, da habe ich gewusst, was ich mit meinem Leben machen will. Das ist das Entscheidende für alles, was danach passierte - für meine Reise durch ein musikalisches Leben." Und diese Reise geht immer weiter - jetzt erstmal mit dem neuen Album.

Weitere Informationen

Zur Person

Ireen Sheer wurde am 25. Februar 1949 in Romford, England geboren. Ihr Vater war Engländer, ihre Mutter stammte aus Deutschland. Sie wuchs zweisprachig auf und verbrachte ihre Jugend in Billericay, Essex. Anfang der 1960er Jahre wurde sie bei einem Talentwettbewerb entdeckt. Trotz ihres frühen Erfolges absolvierte sie eine Banklehre. Sie sang zunächst in Pop-Gruppen - u.a. in der Gruppe "Family Dog" mit Albert Hammond, ab 1970 startete sie ihre Solo-Karriere zunächst mit englischen Songs. Es folgten zahlreiche Auftritte in der ZDF-Hitparade, 1974 startete sie für Luxemburg mit "Bye bye, I love you" beim Eurovision Song Contest und belegte Platz 4. Nur vier Jahre später war sie für Deutschland am Start und erreichte mit "Feuer" Platz 6. Ireen Sheer war mehr als zwanzig Jahre mit Gavin du Porter verheiratet. Das Paar trennte sich im Jahr 2000. Seit 2010 ist die Sängerin mit ihrem Manager Klaus-Jürgen Kahl verheiratet.

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr4, hr4 am Feierabend, 12.02.2019, 18:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit