Klaus Lage

"1.000 und 1 Nacht (Zoom!)" ist der Kulthit der Klaus Lage Band von 1984 - und jetzt taucht der Song plötzlich wieder auf: in drei Werbespots einer Baumarkt-Kette. Warum Klaus Lage sich darüber ärgert, hat er hr4-Moderatorin Inka Gluschke verraten.

"Tausend mal - die Tapete", "Tausend mal - der Teppich" und "Tausend mal - die Terrasse" - so heißen die neuen Werbespots einer Baumarkt-Kette - und bescheren uns allen einen Ohrwurm. Denn den Song der Klaus Lage Band von 1984 kennt jede*r, "1.000 und 1 Nacht (Zoom!)" ist das, was man einen echten Kulthit nennt.

"1.000 und 1 Nacht" auf dem Grabbeltisch der Werbeindustrie

Ist das die Neuauffrischung eines Songs, über die sich jeder Künstler freuen sollte?

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Klaus Lage im Interview: "Das Lied war vorher ein Hit und wird auch immer ein Hit sein."

Klaus Lage bei hr4
Ende des Audiobeitrags

Wir haben Klaus Lage gefragt - und sein Urteil fällt nüchtern aus: "Wir haben Toom nicht gebraucht. Das Lied war vorher ein Hit und wird auch immer ein Hit sein", sagt Lage im Interview mit hr4. Er findet es "überhaupt nicht schön", dass sein Song in einem Werbespot verwendet wird, geht sogar noch einen Schritt weiter und betont: "Das ist nicht erfreulich, wenn man seine Lieder auf dem Grabbeltisch der Werbeindustrie wiederfindet".

Keine Chance auf Widerspruch - Rechte am Originalsong liegen bei der Plattenfirma

Verhindern konnte er die Verwendung des Kulthits nicht. Und wehrt sich gegen die Vermutung, er habe den Song an die Werbung gegeben. "1.000 und 1 Nacht" wurde von einer Band neu aufgenommen - bei den wenigen Sekunden, die der Song im Spot läuft, werden das viele gar nicht merken, sagt Klaus Lage. Von der neu erworbenen Reichweite seines Liedes profitiere er nicht, erklärt er im Interview. Geschrieben habe er "1.000 und 1 Nacht" nicht allein, die Rechte am Originalsong habe die Plattenfirma - "sagt die: das könnt ihr machen, dann kann ich nichts machen", bedauert Lage.

Externer Inhalt

Externen Inhalt von YouTube (Video) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von YouTube (Video). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

"Ich kenne den Werbespot gar nicht"

Rechtlich vorgehen will er gegen die Verwendung nicht, die Spots selbst hat er noch gar nicht gesehen. Und von einer Neuauffrischung will er auch nichts hören, denn die hat er selbst schon mehrfach vorgenommen: "Ich habe den Song vor 15 Jahren nochmal neu aufgenommen, dann nochmal mit der Bigband eingespielt - das ist völlig anders. Das halte ich für innovativ und interessant, aber nicht, das jetzt für ein Werbejingle zu benutzen."

Damit ist das Thema "1.000 und 1 Nacht" und die Verwendung in den Videos für ihn erledigt - Heimwerken ist darüber hinaus kein Thema, das Klaus Lage besonders am Herzen liegt: "Ich versuche das immer wieder, aber ich habe nicht zwei, sondern drei linke Hände", erzählt er und lacht.

Sendung: hr4, hr4 - Mein Morgen in Hessen, 08.09.2020, 06:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit