Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found G.G. Anderson: "Wir müssen unbedingt ein Konzept finden - beim Fußball gibt es das ja auch!"

G.G. Anderson

Die Coronokrise trifft die Veranstaltungsbranche besonders hart. Am Mittwoch demonstrieren Veranstalter und Künstler unter dem Motto "Alarmstufe Rot" in Berlin - mit dabei G.G. Anderson aus Eschwege.

Wir alle leiden unter den Einschränkungen. Ganz besonders hart trifft die Corona-Zeit die Veranstaltungsbranche. Auftritte und Konzerte werden reihenweise verschoben oder abgesagt. Wir haben mit G.G. Anderson aus Eschwege gesprochen. Der Sänger sagt: "Es ist sehr ruhig gerade." Seit März sind drei große Tourneen abgesagt worden, die er hätte machen sollen. Was, wenn der Beruf, das Einkommen so plötzlich wegbricht? "Nicht nur, dass einem langweilig wird, nicht nur, dass einem was fehlt - das ist natürlich auch eine finanzielle Geschichte. Da hat man schon einige Verluste hinzunehmen", erzählt er im Gespräch mit hr4-Moderator Uwe Becker.

Anders als andere Künstlerinnen und Künstler kommt der Eschweger halbwegs durch die Krise - neben seinen Auftritten als Sänger arbeitet er auch als Komponist und Texter, er schreibt Songs und arbeitet an einem Album, das im nächsten Jahr veröffentlicht werden soll. Den ein oder anderen Auftritt während der Corona-Krise habe er versucht - beispielsweise in Suhl, in einer Halle für 3.500 Menschen. Allerdings durften nur 500 Leute rein - "und das ist für den Veranstalter furchtbar", sagt Anderson.

Mehr Verständnis für Menschen, die nicht im Rampenlicht stehen

Er wirbt deshalb auch um Verständnis für Menschen, die nicht im Rampenlicht stehen, aber ebenso betroffen sind: "Allein in unserer Branche verdienen über eine Millionen Menschen ihr Geld - die stehen alle vor dem Ruin. Ob es Techniker sind, ob sie das Bühnenlicht machen, die Konzertveranstalter - da werden Insolvenzen ohne Ende kommen."

G.G. Anderson hofft auf eine Reaktion aus der Politik - und auf Unterstützung: "Wir müssen unbedingt ein Konzept finden - beim Fußball gibt es das ja auch - da muss jetzt was passieren!"

Videobeitrag

Video

zum Video "Es kommt alles wieder" - G.G. Anderson macht Mut

G.G. Anderson
Ende des Videobeitrags

Sendung: hr4, hr4 - Mein Morgen in Hessen, 27.10.2020, 06:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit