Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Ein Tag mit Britta Wiegand

Britta Wiegand

Wie wird die Musik ausgewählt, woher kommen die Verkehrsmeldungen und singt die Moderatorin im Studio manchmal sogar mit? Diese und viele andere Fragen beantwortete Britta Wiegand am Donnerstag im hr4-Liveblog. Auch, wie sie einen Schluckauf bekämpft, wissen wir jetzt.

"Ich habe einfach das Morgen-Gen und freue mich über jeden neuen Tag! Sonst wäre das auch schwierig, wenn man um 4:30 Uhr aufstehen muss", antwortete Britta Wiegand auf das Kompliment eines Hörers, dass sie so früh schon so fit ist. Denn es war wirklich halb fünf in der Früh, als unsere Moderatorin ein erstes Selfie vom Zähneputzen im Liveblog postete.

Lektüre für die Bahnfahrt, Croissants für die Kollegen

Britta Wiegand im hr4-Studio

Und so konnten die Frühaufsteher unter den hr4-Hörer*innen schon kurz vor Sonnenaufgang mitverfolgen, wie Britta in Hanau in den Zug stieg, sich die Fahrtzeit mit Lesen vertrieb, weil es kein WLAN gab. Denn normalerweise schaut Britta Serien auf ihrem Tablet. In Kassel angekommen ging noch fix zum Bäcker, Croissants für die Kollegen kaufen.

Im Studio wurde dann ihre Sendung "Britta am Vormittag" vorbereitet. "Pro Tag sitzen mindestens sechs Menschen an den aktuellen Sendungen. Sie kümmern sich um alle Beiträge und Gespräche, die im Radio zu hören sind", erklärte Britta. "Ich bin froh, dass ich eine so tolle Redaktion habe!" Täglich um 9:30 werden die Themen des Tages in einer Konferenz besprochen und danach geht die Sendung mit den 10-Uhr-Nachrichten schon los.

Die Taste für den Verkehr

Britta Wiegand

Nachrichten und Verkehr kommen aus Frankfurt. Nachrichtensprecherin Dagmar Nuhn schickte ein Bild von ihrem Arbeitsplatz und Britta schoss in ihrem Studio ein Foto, dass den Bildschirm zeigt, auf dem die Verkehrsmeldungen einlaufen: "Aktuelle Verkehrsmeldungen bekomme ich automatisch angezeigt. Ich habe aber auch die Möglichkeit, über eine Taste direkt mit den Mitarbeiter*innen der Verkehrsredaktion in Frankfurt zu sprechen", schrieb sie dazu in unserem Liveblog.

Wer wählt die Musik aus?

Britta Wiegand in der hr4-Musikredaktion

Viele Fragen erreichten Britta zum Thema Musik. So wurde sie zum Beispiel gefragt, ob sie im Studio manchmal mitsingt. Ihre Antwort mag viele Hörer*innen überrascht haben: "Ich singe und tanze sogar! Zum Beispiel zu 'Weekend' von Sarah Lombardi und DJ Herzbeat, 'Nicht verdient' von Matthias Reim und Michelle oder 'In einem himmelblauen Cadillac' von Wind."

Welche Musik in ihrer Sendung läuft, das entscheidet die Musikredaktion mit einem Vorlauf von etwa einer Woche. Kriterien für die Auswahl und die Zusammenstellung sind unter anderem das Musikgenre, ob der Titel schnell oder langsam ist und ob von einem Mann oder einer Frau gesungen wird.

"Xanadu" - auf Deutsch oder Englisch?

Britta Wiegand

Über einen Musiktitel konnten die Hörer*innen in "Britta am Vormittag" sogar abstimmen. Es handelte sich um "Xanadu" und Britta erzählte eine ganz persönliche Geschichte dazu: "Ich war 1980 für sechs Wochen bei meinem Onkel in den USA. Dort war ich im Kino in dem Film "Xanadu" mit Olivia Newton-John und Gene Kelly - seitdem liebe ich den Song und möchte ihn für Sie spielen. Aber welche Version wollen Sie hören? Das Original von Olivia Newton-John oder die deutsche Fassung von Ireen Sheer?" Das Voting der hr4-Hörer*innen war knapp. Aber 58 Prozent entschieden sich für Ireen Sheer.

Zu Brittas großer Überraschung verfolgten auch Schlagerstars den Liveblog. Bernhard Brink, Laura Wilde, Sonia Liebing und Oonagh nutzen den Blog um Grüße zu schicken. G.G. Anderson schickte sogar ein Video.

Ein Blick hinter die Kulissen

Britta nach ihrer Sendung

Nach der Sendung machte Britta noch Fotos von den Menschen, die tagtäglich in Kassel für einen reibungslosen Sendungsablauf sorgen und beantwortete weiter die Fragen ihrer Fans. Etwa die nach dem Schluckauf. Brittas Tipp gegen das lästige Hicksen: "Ein Glas Wasser von der falschen Seite, also vom hinteren Glasrand, trinken. Sieht ein bisschen komisch aus und man muss sich verrenken - funktioniert aber super."

Zwei Stunden nach der Sendung ging es dann für Britta in den wohlverdienten Feierabend. Ein letztes Foto postete unsere Moderatorin mit den Worten "es war ein toller Tag" von der heimischen Terrasse. Zwölf Stunden nachdem der Tag mit Britta begonnen hatte.

Den ganzen Liveblog "Ein Tag mit Britta" können Sie hier nachlesen

Externer Inhalt

Externen Inhalt von Scribble Live (Liveticker) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von Scribble Live (Liveticker). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

Sendung: hr4, Britta am Vormittag, 22.08.2019, 10-13 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit