Konzert Annett Louisan - "Kleine große Liebe" on Tour

Annett Louisan
  • Uhr (Einlass)
    Frankfurt
    Jahrhunderthalle Frankfurt
    Pfaffenwiese 301
    65929 Frankfurt
    Jahrhunderthalle Frankfurt
  • Uhr (Einlass)
    Kassel
    Kongress Palais Stadthalle Kassel
    Holger-Börner-Platz 1
    34119 Kassel

Sie ist erwachsen geworden, übernimmt Verantwortung für sich und andere, ist wandelbar und sich dennoch selbst treu geblieben. Das sagt Annett Louisan von sich selbst. Davon zeugt auch ihr neues Album „Kleine große Liebe“, dem eine gleichnamige Tour folgt.

Wir leben in einer Welt der unentwegten Begeisterung für uns selbst, in der wir Projektionsflächen suchen, und selber welche sind. Dabei ist es viel spannender, wenn wir auf uns selbst zurückgeworfen werden, wenn wir uns dem stellen, wer wir sind, was uns ausmacht, uns fordert. Wenn wir uns fragen, wohin will ich? Was will ich wirklich? Wohin soll ich mit all meiner Liebe? Mit meiner kleinen und mit meiner großen Liebe? Diese Fragen stellt sich die charmante Sängerin auf ihrem Album und ihrer Tour - auf der Suche nach der Wahrheit, nach Wahrhaftigkeit.

Abschied als Neubeginn

Annett Louisan

Manchmal braucht es auch einen Impuls von außen, noch einen Schritt für den nächsten, um alles neu zu betrachten, neu zu sortieren. Den Anfang machte die Trennung vom alten Management, von den Produzenten und Co-Schreibern, mit denen sie jahrelang erfolgreich zusammen gearbeitet hatte. Auch ihr altes Label stellte den Betrieb ein, ihre künstlerische Heimat wurde von Hamburg nach München verkauft. Alles Veränderungen, die Annett Louisan als Chance sieht, einen neuen Weg zu gehen durch ihre sich auflösende alte Welt.

Das neue Album ist dementsprechend ein Album, das ganz sie ist, und das nicht nur von ihr erzählt, sondern auch ihre Handschrift trägt - an einigen Titeln hat sie mitgeschrieben und mitkomponiert. Dennoch oder gerade deshalb passt es gut und schlüssig in ihre Lebens- und Künstlergeschichte.

Auf dem Weg zum Erwachsenwerden

Annett Louisan hat die Träume ihres Jungseins gelebt und war damit bisher sehr erfolgreich. Zahlreiche Gold- und Platinauszeichnungen, mehr als 1,5 verkaufte Tonträger und ebenso viele Besucher auf ihren Tourneen zeugen davon. Anfangs sehr stark dem Einfluss des Chanson verhaftet, enthielten spätere Werke auch Elemente aus Folk, Rock und Sixties, bis ihr Weg sie heute zum "Pop-Chanson" führte. Und immer unverkennbar in ihren Liedern: der unbekümmerte, scheinbar naive, aber zugleich weiblich laszive Ton in ihrer Stimme.

Seit ihrem letzten regulären Studioalbum sind inzwischen über vier Jahre vergangen, und es hat sie viel Mut gefordert, sich diese Zeit zu nehmen und zu geben. Ein kurzer Zwischenschritt war ein Cover-Album mit Songs, die ihr sehr viel bedeuten. Eine letzte Tour in 2017, bereits schwanger, war nochmal eine liebevolle Umarmung mit ihrem Publikum. Dann war Stille. Jetzt ist sie wieder da, zurück aus der Babypause, erwachsen und gereift, und mit einer vielversprechenden Tour, auch durch Hessen.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit