Wetterkarte

Wettervorhersage Hessen

In der Nacht zu Dienstag ziehen im Norden und Nordwesten immer dichtere Wolken auf und in den Morgenstunden beginnt es zwischen Dillenburger Raum und Reinhardswald zu regnen. Sonst bleibt es erst einmal noch klar oder locker bewölkt, dann wird es immer wolkiger, aber es bleibt trocken. Die Nacht bleibt in 2 Meter Höhe frostfrei mit 7 bis 2 Grad, am Boden kann es hier und da allerdings Frost bis -1 Grad geben! Auf den Bergen werden 4 bis 1 Grad erwartet.

Am Dienstag überwiegen die Wolken. Zunächst fällt gebietsweise Regen, auf den Bergen zum Teil auch Schnee. Am Nachmittag gibt es nur noch einzelne Schauer und vor allem in der Nordwesthälfte lässt sich zwischendurch die Sonne blicken. Es ist kühl mit Höchstwerten von 7 bis 12 Grad, auf den Bergen maximal 3 Grad im Upland und bis 7 Grad im Odenwald.

Der Westwind weht am Dienstag oft mäßig, mitunter frisch. Im Bergland weht er frisch mit steifen Böen bis 60 km/h.

Weitere Aussichten:
Am Mittwoch erst freundlich und trocken, im Tagesverlauf aber neben Sonnenschein dickere Quellwolken, die einzelne Regen- und Graupelschauer, auf den Bergen auch Schneeschauer bringen. Tiefstwerte: 4 bis -3 Grad, Höchstwerte: 7 bis 12 Grad.

Am Donnerstag ganz ähnliches Wetter wie am Mittwoch. Tiefstwerte: 2 bis -4 Grad, Höchstwerte: 7 bis 12 Grad.

Am Freitag weniger Schauer, aber nach wie vor ein Wechsel aus Sonne und kompakteren Wolken. Tiefstwerte: 2 bis -4 Grad, Höchstwerte: 8 bis 13 Grad.

Unsere Redaktion bereitet die Wetterdaten für Sie speziell nach Regionen und Tageszeit auf.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt