Nico Rosberg und seine Frau Vivian Sibold
Nico Rosberg und seine Frau Vivian Sibold sind zum zweiten Mal Eltern geworden: Nach Alaia sorgt jetzt auch noch die kleine Naila für Leben im Hause Rosberg Bild © picture-alliance/dpa

Der Formel-1-Fahrer Nico Rosberg ist zum zweiten Mal Vater geworden und hat ein bewegendes Video auf Youtube gepostet. Außerdem: Veronika Ferres als Sängerin und ein Jubiläum für Günther Jauch.

Nico Rosberg zum zweiten Mal Papa

Glückwunsch, Nico Rosberg! Der Formel-1-Weltmeister und gebürtige Wiesbadener  ist zum zweiten Mal Vater geworden. Nach Tochter Alaia ist jetzt die kleine Naila in Monaco zur Welt gekommen. Es gibt schlechtere Orte, um geboren zu werden. Und ein Filmchen vom Nachwuchs gibt es auch schon. Nico Rosberg hat ein Video veröffentlicht, in dem er mit dem Baby auf dem Bauch im Bett liegt und Fans auf Englisch von seinem Glück erzählt. Es sei ein bisschen ruhig um ihn gewesen, hier sei der Grund. Das können wir natürlich gut verstehen.

Externer Inhalt
Ende des externen Inhalts

Veronica Ferres singt

Schuster, bleib' bei deinen Leisten, sagt Heino und meint nicht seinen Besohler, sondern die Schauspielerin Veronica Ferres. Die singt nämlich jetzt auch, und das findet Heino nicht ganz so toll. Von Anfang an: Veronica Ferres spielt in der Filmkomödie "Unter deutschen Betten" die alternde Schlagersängerin Linda Lehmann. In dem Film, der am 5. Oktober in die Kinos kommt, singt sie ein Lied mit dem Titel "Tausend Sterne über Dir" . Vorab –  und jetzt kommt Heino ins Spiel –  hat Veronica Ferres den Titel in der Samstagabend-Fernsehshow von Florian Silbereisen im Ersten vorgetragen. Heino wird es trösten, dass die Schauspielerin versichert, ihr musikalischer Auftritt solle einmalig bleiben.

Veronika Ferres und Florian Silbereisen
Gesangsdebüt von Veronica Ferres: Bei der Oktoberfestshow von Florian Silbereisen stand die Schauspielerin auf der Bühne Bild © Imago

Jubiläum für Günther Jauch

Günther Jauch
Günther Jauch will gerne weitermachen Bild © picture-alliance/dpa

Günther Jauch ist auch im 18. Jahr noch nicht amtsmüde. Jedenfalls kann er sich gut vorstellen, seine Sendung "Wer wird Millionär" noch ein paar Jahre weiter zu machen. Er hofft, auch noch den 20. Geburtstag seiner TV-Quiz-Show feiern zu können. Auf ein schriftliches Vertragswerk kann Günther Jauch dabei aber offensichtlich weder zurückgreifen noch hoffen. Der 61-jährige TV-Star hat jetzt verraten, dass über eine Verlängerung der Show von Jahr zu Jahr per Handschlag entschieden werde. Fest stehe somit derzeit nur, dass auf jeden Fall bis Mitte 2018 gesendet werde.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit