Heinz Günter Heygen
Heinz Günter Heygen vor seinem Hotel in Georgia Bild © Privat

Urlaub sieht anders aus: hr4-Moderator Heinz Günter Heygen wollte eigentlich entspannte Wochen in Florida verbringen. Hurrikan "Irma" hat ihm einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Heinz Günter Heygen ist ein echter Florida-Fan. Auch in diesem Jahr wollte der hr4-Moderator dort seinen Urlaub verbringen. Dank Hurrikan "Irma" mussten er und seine Frau ihr Feriendomizil verlassen und Richtung Norden flüchten. Mit gepackten Koffern ging es über St. Petersburg in Florida auf der Autobahn in Richtung Georgia.

Heinz Günter Heygen
Heinz Günter Heygen sitzt auf gepackten Koffern im Hotel Bild © Privat
Zitat
„Man wird demütig, wenn man sich plötzlich Sorgen um die Basics macht: Energie, Strom, Benzin, Schutz. Hab ich ein Dach über dem Kopf? Essen Trinken. Hilfskräfte wie Polizei, Feuerwehr und Krankenwagen kommen ab einer bestimmten Windgeschwindigkeit nicht mehr.“ Zitat von Heinz Günter Heygen
Zitat Ende

Die Flucht bezeichnet er als chaotisch: "Auf der Autobahn ging nur Stop & Go - über Stunden. Viele Menschen hatten Benzinkanister auf dem Dach oder dem Anhänger. Ganze Familien sind auf der Flucht, mit Kindern - und Großeltern. Ich habe Hamsterkäfige gesehen und Anhänger mit Pferden drin." Alle Hotels an der Strecke waren ausgebucht, die Menschen haben im Auto oder in Notunterkünften übernachtet.

Audiobeitrag
Heinz Günter Heygen

Sie können das Audio zur privaten Nutzung hier herunterladen oder im Systemplayer öffnen.

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Heinz Günter Heygen auf der Flucht vor "Irma"

Ende des Audiobeitrags

Heinz Günter Heygen hatte Glück: Bis Mittwoch, den 13. September, hat er ein Hotel gefunden - ein Steinhaus! Dort ist die Lage halbwegs entspannt - es gibt nur keine weiteren Kapazitäten für flüchtende Menschen und "Irma" hat ihre Spuren auf dem Gelände und dem Parkplatz hinterlassen.

Audiobeitrag
Heinz Günter Heygen

Sie können das Audio zur privaten Nutzung hier herunterladen oder im Systemplayer öffnen.

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Unterschlupf in Georgia

Ende des Audiobeitrags

Sein Kumpel in Florida hat ihm für seine Flucht einen Tipp mitgegeben: "Heinz, don't panic!" - Und genau das haben Heinz Günter und seinen Frau sich vorgenommen: Nicht panisch werden!

hr4, Mein Morgen in Hessen, 12.09.2017, 08:40 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit