Die Gebäckrolle wird je nach Geschmack mit Marmelade gefüllt.
Marmelade oder Schokocreme - der Füllung sind fast keine Grenzen gesetzt Bild © Colourbox.de

Spontaner Besuch hat sich für den Nachmittag angekündigt? Kein Problem! Mit diesem Rezept sind Sie auf der schnellen und sicheren Seite.

Zutaten

  • 100 g Mehl
  • 100 g Puderzucker
  • 100 ml Öl
  • 1 TL Backpulver
  • 4 Eier
  • 4 EL Marmelade

Zubereitung

Für den Teig alle Zutaten (außer der Marmelade) in einer Schüssel mit dem Löffel oder dem Schneebesen verrühren. Den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen und im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze ca. 10-12 Minuten backen. Dann sofort auf ein mit Zucker bestreutes Geschirrtuch stürzen und mit der Marmelade bestreichen. Von der Längsseite her zu einer Rolle formen und auskühlen lassen. Danach dick mit Puderzucker bestäuben. Kann man auch gut mit Nutella oder anderen Füllungen bestreichen.

Das könnte Sie auch interessieren

zum Artikel Im Einmachglas : Suppen mal anders

Einmachgläser werden traditionell für Marmeladen, Gelees und Kompott verwendet, aber auch Suppen kann man in Einmach- oder Schraubgläsern haltbar machen. Damit lässt sich die Gefriertruhe schonen und so ein Suppenglas ist auch ein nettes Mitbringsel.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt