Hähnchenbrust mit Tomate und Gorgonzola
Ganz schön würzig: Gorgonzola und Tomate geben der Hähnchenbrust den Geschmack Bild © Imago

Füllen Sie die Hähnchenbrust doch mal mit Gorgonzola! Ein fruchtige Tomatensoße gibt dem Ganzen den passenden Rahmen.

Zutaten

  • 4 Hähnchenbrustfilets (jeweils ca. 150g)
  • 60 g Gorgonzolakäse
  • Frische Basilikumblätter
  • 4 TL Tomatenmark
  • 4 Scheiben Schinkenspeck
  • 1 rote Paprikaschote
  • ½ grüne Paprikaschote
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1/8 l Fleischbrühe
  • 1 gehäuften TL Thymian (getrocknet oder frisch gehackt)
  • 1 gehäuften TL Oregano  (getrocknet oder frisch gehackt)

Zubereitung

Download

Download

zum Download Gefülltes Hähnchenbrustfilet in Tomaten-Kräutersoße

Ende des Downloads

Die Hähnchnbrustfilets kurz unter kaltem Wasser abspülen und mit Küchentüchern abtrocknen. Die Filets mit einem scharfem Messer einmal in der Mitte einschneiden und auseinanderklappen, so dass jeweils ein flaches Hähnchenschnitzel entsteht.
Das Fleisch vorsichtig innen und außen salzen und mit etwas Pfeffer bestreuen.

Den Gorgonzolakäse in vier gleichmäßige Streifen schneiden. Dann jedes Hähnchenschnitzel auf einer Hälfte mit 1 TL Tomatenmark bestreichen, den Streifen Käse darauf legen, 2 bis 3 frische Basilikumblätter dazugeben und das Ganze wieder zu einem Hähnchenbrustfilet zusammenlegen. Jeweils mit einer Scheibe Schinkenspeck gut umwickeln und mit einem Holzspießchen zusammenstecken.

Danach die gefüllten Hähnchenbrustfilets in heißem Öl ringsum anbraten. Die Hitze etwas reduzieren und noch weitere 4 Minuten langsam durchbraten lassen, herausheben und auf einem Teller beiseite stellen. Für die Soße die Zwiebel schälen, in kleine Würfel schneiden und die Knoblauchzehe dazu pressen. Die Paprikaschoten in kleine Würfel schneiden.

Erneut etwas Öl in die Pfanne geben. Zuerst die Zwiebeln mit Knoblauch hellgelb anbraten, anschließend die Paprikastücke dazu geben und weiter braten. Die Kräuter hinzu geben und alles mit einem viertel Liter Fleischbrühe ablöschen. Einmal gründlich aufkochen lassen und zuletzt die Tomatenstücke unterheben. Die gebratenen Hähnchenbrustfilet auf das Gemüse legen und zugedeckt noch gut 20 Minuten schmoren lassen.

Vor dem Servieren, das Fleisch herausheben und die Soße eventuell noch mit etwas Tomatenmark, Salz, und Pfeffer kräftig nachwürzen. Dazu passen am besten Spaghetti oder Bandnudeln.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit